Ryoyu Kobayashi

Über 15 Jahre galt Sven Hannawalds Vierfach-Triumph bei der Tournee als einzigartig. Nun ist der japanische Skispringer Ryoyu Kobayashi bereits der Dritte, der dieses Kunststück nach einer weiteren Top-Leistung in Bischofshofen meistert.

Vierfachsieg für den Japaner Ryoyu Kobayashi, große Erfolge für Markus Eisenbichler und Stephan Leyhe. Die Deutschen sind mit gleich zwei Springern auf dem Tournee-Podest vertreten.

Bei der Vierschanzentournee hat Markus Eisenbichler keine Chancen mehr auf den Gesamtsieg. Er landete nur auf Rang 13.

Wie schon in Oberstdorf misslingt dem Tournee-Zweiten Markus Eisenbichler auch in Innsbruck der Quali-Sprung. Der Bayer will den Tag schnell abhaken und am Bergisel neu angreifen. Bei Olympiasieger Andreas Wellinger werden die Sorgen immer größer.

Markus Eisenbichler ihat sich beim Neujahrsspringen der Vierschanzentournee bis auf Rang zwei gekämpft. Der frühere Gesamtsieger Peter Prevc hingegen trat frühzeitig die Heimreise an.

Zum Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf springt Markus Eisenbichler aufs Podium und muss sich nur dem Japaner Ryoyu Kobayashi geschlagen geben. Zwei deutsche Olympiasieger enttäuschen auf ganzer Linie. 

Noch eine Medaille für Deutschland an Tag eins. Nach Laura Dahlmeier holt auch Andreas Wellinger Gold. Er gewinnt das Springen von der Normalschanze. Die Ticker-Nachlese.