Jasna Fritzi Bauer

Jasna Fritzi Bauer ‐ Steckbrief

Name Jasna Fritzi Bauer
Beruf Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Fische
Geburtsort Wiesbaden
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 158 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe braun
Augenfarbe grün

Jasna Fritzi Bauer ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Jasna Fritzi Bauer ist eine deutsche Schauspielerin, die durch ihre Rolle in der TV-Serie "Rampensau" größere Bekanntheit erlangte.

Bauer wurde am 20. Februar 1989 in Wiesbaden geboren. Erste Schritte als Schauspielerin machte sie bereits im Jugendclub des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden. An der renommierten Ernst-Busch-Schauspielschule in Berlin absolvierte sie schließlich ihre Ausbildung, die sie 2012 abschloss.

Bereits während ihres Studiums trat sie als Gast an verschiedenen Theatern wie der Schaubühne Berlin auf, wo sie unter anderem in Leo Tolstois "Die Macht der Finsternis" zu sehen war. Parallel feierte sie 2010 ihr Film-Debüt in "Im Alter von Ellen". 2011 folgte mit "Ein Tick anders" schließlich ihr Kino-Debüt. In dem Film spielte sie die am Tourette-Syndrom leidende Jugendliche Eva, wofür sie 2011 mit dem Nachwuchsdarstellerpreis des Filmkunstfestes Mecklenburg-Vorpommern und 2012 mit dem New Faces Award ausgezeichnet wurde.

Im gleichen Jahr konnte sie die Hauptrolle in zwei weiteren Filmen ergattern: im DDR-Drama "Barbara" und in "Scherbenpark".

Fortan arbeitete Bauer parallel für Film und Theater. Das Bühnenstück "Helden" am bat-Studiotheater, in dem Bauer ebenfalls mitwirkte, wurde auf dem 22. Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielschulen sogar mit dem Vontobel-Preis ausgezeichnet. 2012 stand sie am Theater in Potsdam für die Komödie "Das Spiel von Liebe und Zufall" auf der Bühne. 2014 spielte sie im Grimme-Preis ausgezeichneten Mehrteiler "Zeit der Helden" eine der Hauptrollen. 2016 war sie in der Rolle der Mifti in "Axolotl Overkill" unter der Regie der Autorin Helene Hegemann zu sehen.

Durch ihre Rolle eines selbstmordgefährdeten Mädchen in "About a Girl" wurde sie 2015 neben Heike Makatsch einem größeren Kino-Publikum bekannt.

In der TV-Serie "jerks" von Christian Ulmen spielt Bauer seit 2018 sich selbst. Das Konzept der Serie sieht vor, dass die Schauspieler sich selbst verkörpern und große Teile der Texte einfach improvisieren. 2018 war sie zudem in fünf Folgen der Serie "Dogs of Berlin" zu sehen.

2019 startete ihre neue Serie "Rampensau", in der Bauer die Hauptrolle der aggressiven, arbeitslosen Schauspielerin übernimmt, die schließlich als verdeckte Vermittlerin von der Polizei engagiert wird.

Privat ist Jasna Fritzi Bauer seit 2015 mit dem iranisch-schweizerischen Schauspieler Alireza Bayram verheiratet, mit dem sie in Berlin lebt.

Jasna Fritzi Bauer ‐ alle News

Skurril, aber mit Haltung: Der "Tatort: Land in dieser Zeit" war ein eigenwilliger Beitrag zur Flüchtlingsdebatte.

Auf welche Promis sollte man im kommenden Jahr in der Unterhaltungsbranche achten? Eine Vorhersage mit 17 Beispielen.