Barack Obama

Barack Obama ‐ Steckbrief

Name Barack Obama
Beruf Jurist, Staatsoberhaupt
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Honolulu / Hawaii (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 187 cm
Gewicht 80 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerMichelle Obama
Haarfarbe grau
Augenfarbe braun
Links www.barackobama.com

Barack Obama ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Barack Hussein Obama II ist der erste Afroamerikaner, der das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten bekleidet.

Er wurde auf Hawaii als Sohn einer weißen US-Amerikanerin und eines Kenianers geboren. Seine Eltern ließen sich jedoch früh scheiden. Barack Obama hat insgesamt sechs Halbbrüder und zwei Halbschwestern. Seine Mutter hat einen Doktortitel in Anthropologie. Nach ihrer Hochzeit mit einem Indonesier zog sie mit ihrem Sohn nach Jakarta. Nach drei Jahren in Indonesien wurde Barack Obama zu seinen Großeltern nach Hawaii zurückgeschickt, wo er die renommierte "Punahou School" mit Bestnoten abschloss. Da er im Basketballteam spielte, konnte er sich damals sogar eine Laufbahn als Profispieler vorstellen.

Doch es kam anders: Barack Obama studierte an der "Columbia University" Politikwissenschaft. Nach einem Jahr bei einem Wirtschaftsberatungsunternehmen in New York arbeitete Barack Obama in Chicago für eine gemeinnützige Organisation. Anschließend studierte er Jura an der "Harvard Law School", an der er seine spätere Ehefrau Michelle kennenlernte. Seinen Abschluss machte Obama mit der Höchstnote "magna cum laude". Da Michelle vor ihm ihr Studium beendete, arbeitete Barack Obama zeitweise als ihr Praktikant in einer Anwaltskanzlei. 1992 heirateten die beiden und bekamen in den Folgejahren zwei Töchter.

Bevor seine polititsche Laufbahn begann, arbeitete er in einer auf Bürgerrechte spezialisierte Anwaltssozietät und lehrte sogar Verfassungsrecht an der "University of Chicago". Im Jahr 1996 wurde Barack Obama erstmals als Vertreter in den Senat von Illinois gewählt. Dort setzte er viele wichtige Gesetzesänderungen wie verschärfte Waffenkontrollen durch. Der Politiker gewann 2004 als Kandidat der demokratischen Partei 52 Prozent der Wählerstimmen und wurde zum Aushängeschild seiner Partei. 2008 wurde Barack Obama zum 44. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt. Nur ein Jahr wurde ihm der Friedensnobelpreis verliehen. Der demokratische Präsident ist ebenfalls bei vielen Prominenten beliebt. Bei der Präsidentschaftswahl 2012 wurde er für weitere vier Jahre wiedergewählt.

Nach seiner Präsidentschaft schlossen Obama und seine Ehefrau 2018 einen Vertrag mit dem Streamingdienst Netflix ab und gründeten dafür die Produktionsfirma Higher Ground Productions.

Barack Obama ‐ alle News

USA

Kampf um den Supreme Court: Warum die Neubesetzung die USA spaltet

USA

Rizin-Brief an Trump geschickt: Tatverdächtige festgenommen

US-Wahl

US-Wahl 2020 im Überblick: Termine, Ablauf und Kandidaten

von Antonia Wille
Präsidentschaftswahl USA

Die Wahlprogramme im Check

von Patrick Mayer
Podcast

Michelle Obama: "Wollte Barack aus dem Fenster schubsen"

Enthüllungsbuch

Vorwürfe von Ex-Anwalt: Trump soll Putin verehren und Minderheiten verachten

Corona-Berater

Der "Anti-Fauci": Wer ist Trumps neuer Pandemie-Berater Scott Atlas?

von Denis Huber
Musik

Lang Lang ist Fan von Queen Elizabeth II.

Politik

"Wir schaffen das": Merkel verspricht viel - und schafft ein Symbol

Tragischer Triumph

Chadwick Bosemans Todesmeldung stellt bei Twitter neuen Rekord auf

Sport

US-Sport vs. Rassismus: Der historische NBA-Boykott und seine Folgen

NBA

Protest gegen Polizeigewalt in den USA: NBA-Spieler boykottieren Spiel

USA

Donald Trump und die QAnon-Anhänger: Wer sie sind und was sie wollen

von Fabian Busch
US-Wahl

Wut, Angst, Spaltung: In Nominierungsrede hält Biden Trump den Spiegel vor

Royals

Neuer Ärger um Herzogin Meghan: Kritik an politischem Engagement

Parteitag der US-Demokraten

Doppelschlag gegen Trump: Das steckt hinter Obamas und Harris' Frontalangriff

von Roland Nelles
US-Wahl

Obama greift Trump ungewöhnlich scharf an

US-Wahl

Michelle Obama: "Trump ist der falsche Präsident für unser Land"

Parteitag der Demokraten

Joe Biden vor Nominierung, doch Umfrage-Vorsprung schrumpft deutlich

US-Wahl

Vize-Kandidatin Harris erwartet "schmutzige Taktiken" von Trump-Lager

US-Wahl

Werden die Demokraten zur geschlossenen Front gegen Trump?

USA

Trump erwägt Begnadigung von Whistleblower Edward Snowden

Video USA

Obama meldet sich zu Wort: Streit um Briefwahl und US-Post spitzt sich zu

USA

Streit um Briefwahl spitzt sich zu: Obama macht Trump harte Vorwürfe