Frankfurt am Main

Chaos auf den Gleisen: Wegen des Warnstreiks der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat die Deutsche Bahn am Montagmorgen den Fernverkehr eingestellt - bundesweit. Inzwischen fahren wieder Züge, von Normalität kann aber keine Rede sein. Wir halten Sie hier über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Gegen keinen anderen aktuellen Erstligisten hat Hertha BSC eine bessere Bilanz: Und auch das aktuell Duelle mit Frankfurt geht an die Berliner. Eintrachts Tore-Trio sticht im Olympiastadion nicht. Zum Matchwinner wird ein Spieler, den Jürgen Klopp verliehen hat.

Der frühere Chef der deutschen AUA-Mutter Lufthansa, Wolfgang Mayrhuber, ist tot. Der Österreicher starb am Samstag im Alter von 71 Jahren nach schwerer Krankheit, wie das Unternehmen am Montag in Frankfurt mitteilte. 

Erstmals seit mehr als zwei Monaten kassiert Eintracht Frankfurt wieder eine Niederlage. Gegen starke Wölfe verliert die Mannschaft von Trainer Adi Hütter verdient und verpasst damit den Sprung auf Platz zwei. 

Den Vorjahresfinalisten zu Gast - egal: Eintracht Frankfurt siegt in der Europa League einfach weiter. Gegen Olympique Marseille erwischen die Hessen einen Traumstart, spielen stark und profitieren von zwei krassen Fehlern der Franzosen.

Razzia bei der Deutschen Bank: Ein Großaufgebot von Ermittlern hat am Donnerstag unter anderem die Zentrale des größten deutschen Geldhauses in Frankfurt durchsucht. Der Verdacht: Mitarbeiter des Konzerns halfen Kunden dabei, sogenannte Off-Shore-Gesellschaften in Steuerparadiesen zu gründen und Gelder aus Straftaten zu waschen.

Alexander Meier ist ein sogenannter Kult-Stürmer. Der 35-Jährige war Torschützenkönig der Bundesliga und der 2. Bundesliga. Für Eintracht Frankfurt traf er in 14 Jahren 114-mal. Seit dem Pokalsieg ist Meier vereinslos.

Ein drei Jahre altes Kleinkind ist in Frankfurt aus der vierten Etage eines Hauses gestürzt und gestorben. 

Was für eine Blamage für den FC Bayern. Der Rekordmeister führt zu Hause gegen Düsseldorf zweimal mit zwei Toren und gewinnt am Ende dennoch nicht. Derweil marschiert Borussia Dortmund weiter.

Nach dem tödlichen Unfall eines 17-Jährigen auf auf einem S-Bahn-Gleis in Frankfurt ist ein Gaffer-Video aufgetaucht. Seine Eltern wollen gegen die Veröffentlichung vorgehen.

Sogar Dagi Bee ist ihr Fan: Bei der Eröffnung des Sephora Stores in Frankfurt sorgte Beauty Bloggerin Huda Beauty für einen Ausnahmezustand!

Schreck für die Passagiere einer Lufthansa-Maschine in Frankfurt: Kurz nach dem Start muss der Flieger wieder umdrehen.

Er bezahlte einen beherzten Einsatz mit dem eigenen Leben: Der bei einem S-Bahn-Unfall in Frankfurt getötete Jugendliche wollte laut Polizei einem Obdachlosen helfen.

Tragödie in Frankfurt: Drei Männer wurden von einer S-Bahn erfasst. Ein Jugendlicher starb noch vor Ort, zwei ältere Männer wurden verletzt. Wie es zu dem Unfall kam, ist nach Angaben der Bundespolizei noch unklar.

Im Industriepark im Frankfurter Stadtteil Griesheim ist am Dienstagmorgen ein mit einer flüssigen Chemikalie beladener Lastwagen umgekippt. Eine Gefahr für die Bevlkerung ist nicht auszuschließen.

Nach elf Bundesligaspielen ist Meister FC Bayern München nur Fünfter der Tabelle. Die Konkurrenten haben mehr richtig gemacht als der Rekordmeister.

Eintracht Frankfurt hat auch das vierte Gruppenspiel in der Europa League gewonnen und sich damit souverän für die Zwischenrunde qualifiziert. Mit einem 3:2 Sieg bei Apollon Limassol hat die Eintracht vorzeitig das Ticket für die K.o.-Phase gebucht.

Frankfurt korrigiert das Wahlergebnis. Der Grund: In dutzenden Wahlbezirken hat es gravierende Pannen gegeben. Offenbar sind mehr Stimmen falsch oder überhaupt nicht erfasst worden als bisher bekannt. Nach Neuauszählung könnte die SPD landesweit doch noch zweitstärkste Kraft werden.

Eintracht Frankfurt hält den Anschluss an die Bundesliga-Spitze, der VfB Stuttgart bleibt hingegen Letzter. Auch unter dem neuen Trainer Markus Weinzierl läuft es für die Schwaben überhaupt nicht.

Wegen der Schlagzeilen über den skandalösen Tod des Journalisten Jamal Khashoggi scheint die Welt ein noch viel größeres Verbrechen zu übersehen: Ebenfalls unter Beteiligung Saudi-Arabiens tobt der grausame Krieg im Jemen weiter. Dort kämpfen vom Iran unterstützte Huthi-Rebellen gegen die Regierung von Abed Rabbo Mansur Hadi. Die Zahl der Opfer wächst, gleichzeitig sind Millionen vom Hungertod bedroht.

Bei Bauarbeiten ist in Frankfurt eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Teile des Stadtteils Gallus wurden abgesperrt.

Eintracht Frankfurt hat seine Festspielwoche in der Europa League am Donnerstag gegen Apollon Limassol fortgesetzt. Getrübt wird die Freude nur durch Fans des zypriotischen Klubs, die mit SS-Symbole im Stadion auffielen.