Eintracht Frankfurt

Die SGE - Sportgemeinde Eintracht - oder kurz Eintracht Frankfurt ist einer der größten Traditionsvereine Deutschlands und wurde 1899 in Frankfurt am Main (Hessen) gegründet. Seit Anfang der 1960er Jahre spielt der Verein in der Bundeliga und konnte diese Erfolgsserie bis zur Mitte der 1990er Jahre aufrechterhalten. Zwischen 1996 und 2004 stieg die Eintracht dreimal in die zweite Bundesliga ab - jeweils für eine oder zwei Saisons. Ein weiterer Ausrutscher passierte in der Saison 2011/12. Seitdem allerdings können sich die Frankfurter in der Bundesliga behaupten und 2018 sogar zum fünften Mal nach 1974, 1975, 1981 und 1988 den Titel des DFB-Pokalsiegers holen. Die Heimspiele der Eintracht finden in der Commerzbank Arena (dem ehemaligen Waldstadion) statt, die 51.500 Fans Platz bietet. Bekannte Spieler in den Reihen der Frankfurter waren Thomas Berthold, Andreas Köpke, Werner Lorant und Andreas Möller und zuletzt Luka Jovic - um nur einige zu nennen.

Bundesliga

Wechsel nach Berlin perfekt: Fredi Bobic steigt bei Hertha ein

Eintracht Frankfurt

Nach Hütter geht auch Bobic: Rangnick könnte der starke Mann am Main werden

Fußball

Einen Tag nach Hütter: Auch Bobic verlässt Frankfurt im Sommer

FC Bayern München

Hansi Flicks Vorgänger Niko Kovac erhebt schwere Vorwürfe gegen Bayern-Spitze

Analyse Bundesliga

Darum verlässt Adi Hütter die Eintracht trotz Champions-League-Chance

von Markus Bosch
Bundesliga

Hütter geht nach Mönchengladbach - Frankfurt muss wohl Führungsriege ersetzen

Bundesliga

Die Bayern patzen gegen Union - Tore satt auf den anderen Plätzen

Bundesliga

Dortmund wahrt mit Sieg in Stuttgart Chance auf Champions League