Wimbledon 2019: Am 1. Juli startet das dritte Grand-Slam-Turnier des Jahres. Werden Novak Djokovic und Angelique Kerber ihre Titel verteidigen? Wo Sie das Turnier live im TV und Stream verfolgen können, erfahren Sie hier in der Übersicht.

Mehr Tennis-Themen finden Sie hier

So sehen Sie Wimbledon 2019 live im TV und Stream

Die Einzelmatches zwischen dem 1. und 14. Juli laufen ausschließlich auf Sky Sport live im TV und online auf Sky Go. Wer kein Abonnent ist oder werden möchte, kann sich das Sky Ticket für einen Monat kaufen und so ebenfalls die Spiele sehen.

Die Vorberichterstattung auf Sky Sport wird während den ersten Runden in der Regel um 10:45 Uhr mit den Highlights des Vortages beginnen.

Zudem laufen am 1. Juli die Auftaktmatches von Novak Djokovic und Angelique Kerber erstmalig in der Tennis-Konferenz live auf Sky Sport News HD.

Der Schweizer Sender SRF 2 zeigt ab 14:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr mit teilweisen Unterbrechungen ein Match oder die Highlights vom Tag. Die Halbfinal- und Endspiele der Damen und Herren überträgt SRF 2 live und in voller Länge.

Wimbledon 2019: Was ist neu?

Legendäre Spiele wie das Halbfinale 2018 zwischen John Isner und Kevin Anderson, das im fünften Satz mit 26:24 endete, wird es in diesem Jahr nicht mehr geben. Denn das legendäre Turnier im Südwesten Londons ändert die Regeln. Im Entscheidungssatz wird beim Stand von 12:12 ein regulärer Tie-Break bis sieben Punkte gespielt.

Damit ist auch klar: Das Spiel zwischen John Isner und Nicolas Mahut aus dem Jahr 2009, das der Amerikaner Isner mit 70:68 nach mehr als elf Stunden Spielzeit für sich entschied, wird das längste Match bleiben.

Außerdem hat jetzt auch der zweitgrößte Platz, Court No. 1, ein Dach. Neben dem Centre Court kann jetzt zusätzlich eine weitere Partie bei Regen ausgetragen werden.

Wimbledon 2019: Wer ist Titelverteidiger und Favorit?

Zum Favoritenkreis zählen die üblichen Verdächtigen. Titelverteidiger und Weltranglistenerster Novak Djokovic, der frischgebackene Halle-Sieger Roger Federer, aber auch Rafael Nadal, der im Vorjahr erst in einem hart umkämpften Fünf-Satz-Match im Halbfinale gegen Djokovic verlor.

In Wimbledon ist jedoch immer wieder ein Überraschungsfinalist wie im vergangenen Jahr Kevin Anderson möglich. Die Deutschen treten mit mindestens sechs Spielern an: Alexander Zverev, Jan-Lennard Struff, Philipp Kohlschreiber, Cedrik-Marcel Stebe, Peter Gojowczyk und Denis Köpfer sind entweder über ihren Weltranglistenplatz oder aufgrund einer Wildcard qualifiziert. Bester österreichischer Spieler ist Dominic Thiem, der in Wimbledon auf Platz 6 der Setzliste rangiert.

Wimbledon 2019: Wer ist Titelverteidigerin und Favoritin?

Angelique Kerber holte im vergangenen Jahr als erste Deutsche seit Steffi Graf die Wimbledon-Sieger-Schale. In diesem Jahr sucht Kerber noch nach ihrer Form. Sie holte bislang noch keinen einzigen Titel. Doch auf Rasen überzeugte Kerber beim Vorbereitungsturnier auf Mallorca, als sie erst im Halbfinale gegen Belinda Bencic ausschied.

Eine klare Favoritin gibt es bei den Frauen in diesem Jahr nicht. Vielmehr kämpfen neben Kerber die Rasenspezialistin und Vorjahres-Halbfinalistin Julia Görges sowie French-Open-Siegerin und neue Weltranglistenerste Ashleigh Barty um den Titel. Auch Karolina Pliskova, Petra Kvitova, Naomi Osaka oder Serena Williams können ins Finale ziehen.

Neben Görges und Kerber starten Anna-Lena Friedsam, Tatjana Maria, Andrea Petkovic, Laura Siegemund und Mona Barthel.

Wimbledon 2019: Wann finden die Finals statt?

Das Damen-Finale wird am Samstag, den 13. Juli, gespielt. Ab 15:00 Uhr (MESZ) stehen sich die Finalistinnen auf dem Centre Court gegenüber. Die Herren treten einen Tag danach am Sonntag, den 14. Juli, auf dem gleichen Platz an.

Wimbledon 2019: Zeitplan des Grand-Slam-Turniers

Runde 1 bis Achtelfinale

  • Datum: 01.07. – 08.07.2019 (07.07. 2019 kein Spieltag)
  • Uhrzeit: 12:00 - ca. 22:00 Uhr (Sky Sport, SRF 2 ab 14:00 Uhr)

Viertelfinale

  • Dameneinzel: 09.07.2019
  • Uhrzeit: ab 14:00 Uhr (Sky Sport, SRF 2 ab 14:00 Uhr)
  • Herreneinzel: 10.07.2019
  • Uhrzeit: ab 14:00 Uhr (Sky Sport, SRF 2 ab 14:00 Uhr)

Halbfinale

  • Dameneinzel: 11.07.2019
  • Uhrzeit: 14:00 Uhr und ca. 16:00 Uhr (Sky Sport, SRF 2)
  • Herreneinzel: 12.07.2019
  • Uhrzeit: 14:00 Uhr und ca. 18:00 Uhr (Sky Sport, SRF 2)

Finale im Dameneinzel

  • Datum: 13.07.2019
  • Uhrzeit: 15:00 Uhr (Sky Sport, SRF 2)

Finale im Herreneinzel

  • Datum: 14.07.2019
  • Uhrzeit: 15:00 Uhr (Sky Sport, SRF 2)

Alle Wimbledonsieger im Einzel der letzten zehn Jahre

JahrDamenHerren
2009S. WilliamsFederer
2010S. WilliamsNadal
2011KvitovaDjokovic
2012S. WilliamsFederer
2013BartoliMurray
2014KvitovaDjokovic
2015S. WilliamsDjokovic
2016S. WilliamsMurray
2017MuguruzaFederer
2018KerberDjokovic

Roger Federer hat den nächsten Meilenstein in seiner außergewöhnlichen Karriere geschafft. Ein Jahr nach seiner Niederlage im Finale gewinnt der Publikumsliebling in Halle den zehnten Titel. Ob das ein gutes Omen für Wimbledon ist?