Christoph Kramer

Christoph Kramer ‐ Steckbrief

Name Christoph Kramer
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Solingen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 191 cm
Gewicht 76 kg
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe Blond
Augenfarbe Grün
Links Christoph Kramer Twitter
Christoph Kramer Facebook

Christoph Kramer ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Christoph Kramer ist ein deutscher Fußballer und Weltmeister, der als Mittelfeldspieler bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag steht.

Am 19. Februar 1991 in Solingen geboren, zog es ihn früh auf den Bolzplatz. Mit fünf Jahren begann er beim BV Gräfrath und schloss sich anschließend der Jugend von Bayer 04 Leverkusen an. Bei Fortuna Düsseldorf gab er ein kurzes Gastspiel, bevor es ihn wieder nach Leverkusen zog.

Seinen ersten Profi-Einsatz hatte er beim VfL Bochum, bei dem er auf Leihbasis seinen ersten Einsatz gegen die Fortuna hatte. Der VfL sollte seine zweite Heimat werden. Hier mauserte er sich zum Stammspieler und brachte es in zwei Jahren auf 61 Zweitligaeinsätze und vier Tore.

Obwohl immer noch bei Bayer 04 Leverkusen unter Vertrag, wechselte er – einmal mehr auf Leihbasis – zu Borussia Mönchengladbach, wo er es in die Startelf schaffte. Kramer schien sich wohlzufühlen und entwickelte sich zum Zugpferd bei den "Fohlen". Zwar kehrte er kurzfristig wieder zu Bayer zurück, 2019 verpflichtete ihn allerdings Gladbach bis Juni 2021.

Gut zehn Jahre zuvor gab Kramer sein Debüt in der U-19-Nationalmannschaft bei einem 1:0-Erfolg über Belgien. Nicht lange und er schaffte es in die A-Auswahl der deutschen Elf: Bundestrainer Joachim Löw berief ihn und nahm ihn mit zur WM 2014 nach Brasilien. Durch eine Verletzung von Sami Khedira rückte er im Finale sogar gegen Argentinien in die Startelf.

Fußballfans dürfte der Zusammenprall mit dem Argentinier Ezequiel Garay in der 17. Minute im Gedächtnis geblieben sein. Bis zu seiner Auswechslung in der 31. Minute spielte Kramer mit einer Gehirnerschütterung weiter. Legendär ist seine Frage an den Schiedsrichter Nicola Rizzoli nach dem Zusammenprall. Der sagte der "Gazzetta dello Sport" in einem Interview: "Kurz nach der Attacke von Garay kam Kramer zu mir und fragte, ob dies das WM-Finale sei", berichtet Rizzoli, der die Anfrage zunächst für einen Witz hielt.

Der defensive Mittelfeldspieler soll aber nachgehakt haben. Als Rizzoli Kramers Vermutung bestätigte, soll dieser geantwortet haben: "Danke, das war sehr wichtig für mich." Kurz danach kam die Auswechslung. Später gab Kramer dann zu, dass er sich an das Endspiel nicht wirklich erinnern könne: "Von der halben Stunde, die ich auf dem Platz stand, habe ich kein einziges Bild mehr in Erinnerung. Ich wusste nicht mal, dass ich nach dem Zusammenprall noch weitergespielt habe."

Nach der WM gab es für Kramer nur noch vereinzelt Einsätze für die deutsche Nationalelf. Für die EM 2016 in Frankreich und die WM 2018 in Russland wurde er von Bundestrainer Löw nicht mehr nominiert.

Aber auch abseits des Spielfeldes ist der Solinger für den Fußball im Einsatz. Im Mai 2018 verpflichtete ihn das ZDF als einen von vier TV-Experten für die Vorrunde der WM in Russland.

Über das Privatleben des Bundesliga-Profis ist eher weniger bekannt. Seit fünf Jahren ist mit Celina Scheufele zusammen.

Christoph Kramer ‐ alle News

Gladbach, der VfL Wolfsburg – und dann erst die Bayern: Der Rekordmeister hat in der Bundesliga neben dem BVB und RB Leipzig plötzlich völlig neue Konkurrenz. Unsere Redaktion erklärt, welche Teams den FC Bayern in dieser Saison langfristig herausfordern können.

Skifahrer oder Fußballer? Bei der jüngsten Ausgabe von "Schlag den Star" traten Slalom-Spezialist Felix Neureuther und Fußballer Christoph Kramer gegeneinander an - und der Skifahrer gewann. Bis dahin war es, wie so oft bei „Schlag den Star“, ein langer und zäher Weg. Am Ende gab es dann aber noch ein bisschen Aufregung.

Mainz-Profi Karim Onisiwo konnte sich nach einem Zusammenprall mit einem Kontrahenten im Spiel gegen RB Leipzig nicht mehr an sein eigenes Tor erinnern. Mit Christoph Kramer gab es schon vor Onisiwo einen berühmten Fall von Gedächtnisverlust im Fußball.

Davy Klaasse hat Trainer Dieter Hecking zum Auftakt seiner Abschiedstour beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach mit seinem späten Ausgleichstreffer in der 79. Minute um den Sieg gebracht.

Borussia Mönchengladbach hat die Patzer der Konkurrenz in der Fußball-Bundesliga genutzt.

Christoph Kramers zwischenzeitliches Ausgleichstor für Borussia Mönchengladbach in Dortmund hat zum Ende der Hinrunde der Bundesliga die Gemüter erhitzt. Kramer spielte den Ball mit der Hand. Sein Treffer zählte trotzdem. Unser Schiedsrichter-Experte erklärt, warum.

Der BVB hat die richtige Antwort auf den Ausrutscher in Düsseldorf parat. Durch den Sieg über Verfolger Gladbach beträgt der Vorsprung wieder neun Punkte. Die Bayern sind damit am Samstag im Spiel bei Eintracht Frankfurt in Zugzwang.

Dem FC Bayern München drohen seine Probleme über den Kopf zu wachsen. Eines davon ist der abnehmende Respekt der Gegner. Niemand hat mehr die Hosen voll, wenn es ans Kräftemessen mit dem Rekordmeister geht.

Borussia Mönchengladbach hat den FSV Mainz deklassiert und den zweiten Rang in der Bundesliga-Tabelle hinter den Borussen aus Dortmund erobert. Jonas Hofmann ist gleich dreimal erfolgreich.

Mats Hummels fällt gegen Schweden wohl aus Das erklärte Bundestrainer Joachim Löw im ZDF. Der Innenverteidiger leidet an einer Verletzung der Halswirbelsäule und könne sich aktuell kaum bewegen. Deswegen verpasse er auch das Abschlusstraining.

Loris Karius erlitt im Champions-League Finale eine Gehirnerschütterung, Christoph Kramer ging schon mehrmals K.O. Das Risiko einer Kopfverletzung im Fußball ist größer als bislang angenommen wurde.

Der Fußballspieler Christoph Kramer tritt bei der WM in Russland für das ZDF als Experte auf. Nach Meinung vieler Zuschauer hat er seinen ersten Einsatz gut gemeistert. 

Auf Schalke übertreibt der Gladbacher Lars Stindl die Folgen einer leichten Tätlichkeit derart, dass sich die Frage stellt: Müsste er für dieses Theater nicht auch bestraft werden? Christoph Kramer hält den Handelfmeter gegen sein Team derweil für eine Konzessionsentscheidung. Hat er Recht?

In Mönchengladbach wartet Christoph Kramer mit einer speziellen Freistoßvariante auf und hat dabei nicht nur Erfolg, sondern auch die Regeln auf seiner Seite - sowie den aufmerksamen Schiedsrichter Tobias Stieler.

Es steht bereits 2:0, als sich Christoph Kramer in der Partie Wolfsburg gegen Mönchengladbach den Ball zurecht legt - und am schnellsten schaltet. Was folgt ist wohl der frechste Freistoß der gesamten Saison.

Neben den Turbulenzen in der Vereinsspitze wird beim VfL Wolfsburg auch die sportliche Krise immer schlimmer. Nach dem desaströsen Auftritt in Gladbach droht der Absturz auf Platz 16 und damit wieder die Relegation. Und nächste Woche geht es gegen den HSV.

Der 1. FSV Mainz 05 kann auch im fünften Spiel in Serie in der Fußball-Bundesliga nicht gewinnen. Gegen Borussia Mönchengladbach reichte es am Ostersonntag nur zu einem 0:0.

Der 1. FSV Mainz 05 kann auch im fünften Spiel in Serie in der Fußball-Bundesliga nicht gewinnen. Gegen Borussia Mönchengladbach reichte es am Ostersonntag nur zu einem 0:0.

Der FC Bayern München hat den elften Sieg in Serie verpasst, Borussia Mönchengladbach nach 431 Minuten wieder getroffen. Freiburg sammelt weiterhin Punkte für den Klassenverbleib.

Borussia Mönchengladbach beendet seine Krise. Nach vier Niederlagen am Stück gewinnen die Gladbacher in Hannover - wo die Stimmung extrem schlecht ist

Nachdem sich Borussia Mönchengladbachs Spieler Christoph Kramer erneut am Kopf verletzt hat, bringt sein Trainer Dieter Hecking jetzt einen möglichen Kopfschutz für Bundesliga-Profis ins Spiel. 

Unsere wie immer nicht ganz ernst gemeinten Lehren des 13. Spieltags der Bundesliga.

Was ist das Wichtigste im Fußball? Natürlich Erfolg! Für Tom Starke gilt das offenbar nicht. In Freiburg hat der Trainer so viel Erfolg, dass er einen Wunsch frei hat. Und in Gladbach sind die Fans so erfolgsverwöhnt, dass nur noch Bratwürste helfen. Die (nicht immer ganz ernst gemeinten) Lehren des Spieltags.

Jetzt gilt's für Gladbach: Mit einem Sieg gegen Celtic Glasgow bleibt der Bundesligaelfte international im Rennen. Für Trainer Schubert gibt es wieder personelle Alternativen.