Am Freitag, den 20. Dezember, findet in Gröden (Val Gardena, Italien) der Super-G der Herren statt. Wo Sie den Alpinen Skiweltcup live im Fernsehen und Stream mitverfolgen können, erfahren Sie hier in der Übersicht.

Mehr Wintersport-News finden Sie hier

Ski-Alpin am Freitag: Super-G der Herren in Gröden live auf Eurosport und DAZN

Der Super-G der Herren am Freitag, den 20. Dezember, beginnt um 11:45 Uhr. Das Rennen sehen Sie live auf Eurosport 1 im TV und im Livestream von DAZN. In Österreich überträgt ORF 1, in der Schweiz SRF 2. Im ZDF sehen Sie nur die Zusammenfassung des Wettbewerbs im Anschluss auf den Biathlon-Sprint der Damen um ca. 15:40 Uhr.

Alexis Pinturault führt momentan die Weltcup-Rangliste unter den Herren an, auch wenn er diese Saison bisher nur den Slalom in Val d'Isere (FRA) gewinnen konnte. Im Super-G in Beaver Creek (USA) wurde der Franzose immerhin Vierter, obwohl diese Disziplin der momentane Weltcup-Dritte Matthias Mayer (AUT) dominiert.

Für eine kleine Überraschung sorgten Vincent Kriechmayr (AUT) und Mauro Caviezel (SUI), die im ersten Super-G der Saison in Lake Louise (CAN) zeitgleich am dritten Platz gelandet sind, hinter Dominik Paris aus Italien und dem bereits erwähnten Mayer.

Ski-Alpin am Samstag: Abfahrt der Damen und Herren live im ZDF

Der Alpine Skiweltcup am Samstag beginnt mit der Abfahrt der Damen in Val d'Isere um 10:30 Uhr. Die Herren starten in Gröden erst um 11:45 Uhr. Beide Rennen zeigt ZDF live im Free-TV. Im Fernsehen können Sie beide Abfahrten auch auf Eurosport 1, ORF 1 und SRF 2 mitverfolgen. Online sind die Rennen im Livestream von DAZN zu sehen.

Mikaela Shiffrin führt im Kampf um die Kristallkugel mit mehr als 150 Punkten Vorsprung auf Federica Brignone (ITA). Doch zuletzt hat es die Amerikanerin nicht aufs Podest des Riesenslaloms in Courchevel geschafft und holte letztendlich mit dem 17. Platz das schlechteste Ergebnis seit Jahren.

Ohne Lindsey Vonn (USA) sucht die Ski-Alpin-Welt nach einem neuen Star in der Abfahrt. Momentan führt diese Disziplin die Super-G-Olympiasiegerin Ester Ledecká aus Tschechien an, vor der Titelverteidigerin Nicole Schmidhofer aus Österreich. Bei den Herren strebt Beat Feuz aus der Schweiz die Titelverteidigung an.

Ski-Alpin am Sonntag: Alpine Kombination und Riesenslalom live im Free-TV und Stream

Die erste Alpine Kombination der Saison bei den Frauen beginnt mit dem ersten Durchgang um 11:00 Uhr, der zweite Lauf ist auf 14:00 Uhr geplant. Der erste Durchgang des Riesenslaloms der Herren in Alta Badia startet bereits um 10:00 Uhr, der zweite Lauf beginnt um 13:00 Uhr. Im ZDF sehen Sie nur den zweiten Durchgang des Herren-Riesenslaloms live im Free-TV.

Beide Durchgänge der Herren sehen Sie live auf Eurosport 1 im Fernsehen, die Rennen der Frauen zeigt im TV Eurosport 2. Online werden beide Weltcup-Wettbewerbe im Livestream von DAZN ausgestrahlt. ORF 1 und SRF 2 zeigen in Echtzeit nur den Riesenslalom der Herren.

Wegen der schlechten Wetterlage in Gröden gab es letzte Saison nur die Alpine Kombination der Damen in Crans-Montana (SUI), die Federica Brignone gewinnen konnte. Bei der WM in Are (SWE) holte in dieser Disziplin allerdings Wendy Holdener Gold. Die Schweizerin wartet kurioserweise immer noch auf den ersten Slalom-Sieg ihrer Karriere.

Ski-Alpin am Montag: Parallel-Riesenslalom der Herren in Alta Badia live auf Eurosport und DAZN

Der Parallel-Riesenslalom am 23. Dezember startet unter Flutlicht um 18:15 Uhr. Das Rennen sehen Sie im TV nur auf Eurosport 1. Online läuft das Wintersport-Highlight im Livestream von DAZN. In Echtzeit übertragen noch ORF 1 und SRF 2.

Den Parallel-Riesenslalom in Alta Badia gibt es schon zum fünften Mal in Folge und wird langsam zu einem traditionellen Ski-Alpin-Event der Adventszeit. Diese Saison kommt es auch zu einer Premiere dieser Disziplin unter den Damen, und zwar in Sestriere (ITA) am 19. Januar. Geplant ist noch ein Rennen der Herren in Chamonix am 9. Februar.

Kommende Rennen des Ski-Alpin-Weltcups 2019/20 im Überblick

Das Highlight während der Weihnachtszeit wird der Parallel-Riesenslalom der Herren in Alta Badia sein. Im französischen Val d'Isere kommt es auch zu der ersten Alpinen Kombination der Saison. Das neue Kalenderjahr krönt traditionell der Slalom in der kroatischen Hauptstadt Zagreb.

DatumUhrzeit (1. Lauf/ 2. Lauf)DisziplinAustragungsort
20.12.201911:45 UhrSuper-G HerrenVal Gardena/ Gröden (ITA)
21.12.201910:30 UhrAbfahrt DamenVal d'ISere (FRA)
21.12.201911:45 UhrAbfahrt HerrenVal Gardena/ Gröden (ITA)
22.12.201911:00 Uhr/ 14:00 UhrAlpine Kombination DamenVal d'ISere (FRA)
22.12.201910:00 Uhr/ 13:00 UhrRiesenslalom HerrenAlta Badia (ITA)
23.12.201918:15 UhrParallel-Riesenslalom HerrenAlta Badia (ITA)
28.12.201910:15 Uhr/ 13:30 UhrRiesenslalom DamenLienz (AUT)
28.12.201911:30 UhrAbfahrt HerrenBormio (ITA)
29.12.201910:00 Uhr/ 13:00 UhrSlalom DamenLienz (AUT)
29.12.201911:00 Uhr/ 14:00 UhrAlpine Kombination HerrenBormio (ITA)
04.01.202013:00 Uhr/ 16:15 UhrSlalom DamenZagreb (CRO)
05.01.202014:15 Uhr/ 17:40 UhrSlalom HerrenZagreb (CRO)
Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Weltweite Proteste gegen Rassismus. Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.