Herzogin Kate

Die Jimmy Choos, die Herzogin Kate nun bei einem Event in London trug, hatte sie 2019 schon einmal an – nicht ihr erstes Mode-Déjà-vu! Promiflash zeigt euch, welche It-Pieces Kate bereits mehrfach trug.

Neuer Krach in der royalen Familie: Meghans Halbschwester Samantha hat ihr vorgeworfen, neidisch auf Schwägerin Herzogin Kate zu sein. Sie habe außerdem "absichtlich Kates Geburtstag ruiniert".

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben sich 2019 die Rechte an ihrer Marke "Sussex Royal" gesichert. Queen Elizabeth II. scheint mit diesem Namen mittlerweile aber nicht mehr einverstanden zu sein. Der Begriff "Royal" soll gestrichen werden.

Herzogin Kate hat in dem Podcast "Happy Mum, Happy Baby" erstmals erzählt, wie es wirklich für sie war, Prinz George einen Tag nach seiner Geburt der Öffentlichkeit zu präsentieren.

In einem Podcast verriet Herzogin Kate jetzt private Details aus ihrem Mama-Leben. Sie fühlt sich oft schuldig, wenn sie aufgrund ihrer royalen Verpflichtungen nicht bei ihren Kindern sein kann.

Herzogin Kate hat einen vollen Terminkalender - im Auftrag der Krone und ihrer Charity war sie in den letzten Wochen viel unterwegs. Das dürfte sich jedoch nächste Woche ändern.

Die britische Herzogin nimmt ihre "fantastische Oma" als Vorbild bei der Erziehung ihrer eigenen Kinder. Die Zeit mit ihrer Großmutter steche immer noch heraus.

Eigentlich sollte der Royal in einem Streichelzoo in Nordirland nur einen harmlosen Rundgang machen. Doch als Kate von einer Kornnatter hörte, wollte sie diese sofort sehen und anfassen.

Königliche Hilfe für Australien nach den Buschbränden: Prinz William und Herzogin Kate treten demnächst eine Reise nach Down Under an.

Kate gab sich bei einem öffentlichen Auftritt erneut sehr volksnah - sehr zur Freude eines älteren Mannes, der der Herzogin kurzerhand einen Kuss auf die Hand drückte.

Der Hollywoodstar gewinnt bei den British Academy Film Awards den Preis als bester Nebendarsteller. Obwohl er selbst nicht kommen kann, wird seine Dankesrede zum Schenkelklopfer.

Die Frau von Prinz William hat mal wieder ihre Stilsicherheit bewiesen: Bei der Verleihung trug sie ein Kleid, das sie bereits im Jahr 2012 zu einem anderen offiziellen Anlass getragen hatte. Damit hält sie sich strikt an die Vorgaben.

Wie erwartet erhielt der Schauspieler beim britischen Filmpreis die Auszeichnung als Bester Schauspieler für seine Hauptrolle in "Joker". Doch statt mit einer rührseligen Rede sorgte er mit einer Stellungnahme gegen Rassismus für Aufsehen.

Durch den Rücktritt von Prinz Harry und Herzogin Meghan rücken nun Prinz William und Herzogin Kate mehr in den Fokus der Royal Family. Somit profitieren die beiden in gewisser Weise von dieser Entscheidung.

Herzogin Kate trifft sich mit Holocaust-Überlebenden

Erstmals seit dem großen "Megxit"-Drama wurden neue Fotos von Meghan veröffentlicht. Prompt wird die Herzogin dafür kritisiert. Der Vorwurf: Sie soll versucht haben, Herzogin Kate die Show zu stehlen.

Herzogin Kate besuchte am Mittwoch ein Kinderzentrum in Wales. Dort sprach sie mit vielen Müttern und soll sich dabei an eine Zeit in ihrem Leben zurückerinnert haben, in der sie sich "isoliert" fühlte.

Prinz George und seine Familie werden zu Serienhelden: Der neue Streamingdienst HBO Max plant eine Zeichentrickserie rund um die britischen Royals. Das Format basiert auf einer Fotoreihe des US-Produzenten Gary Janetti.

Sängerin Adele hat in den vergangenen zwei Jahren angeblich mehr als 30 Kilo abgenommen. Geschafft hat sie das mit einem ausgiebigem Sportprogramm - und der Sirtfood-Diät, bei der sogar Rotwein und Schokolade erlaubt sind. Was steckt hinter diesem Abnehmprogramm?

Ein wahrhaft königlicher Auftritt: Nach dem Rücktritts-Drama um Prinz Harry und Herzogin Meghan haben Prinz William und Herzogin Kate ihren ersten Solo-Empfang veranstaltet. In den britischen Medien wurde der Abend als großes Ereignis für das royale Paar gewertet.

Steht nach George, Charlotte und Louis in Zukunft noch Baby Nummer vier bei Prinz William und Herzogin Kate an? Eher nicht, wie die 38-Jährige nun selbst offenbarte.

Prinz Harry und Herzogin Meghan legen ihre Tätigkeit für das britische Königshaus nieder. Das kommt nicht überall gut an. Vor allem das Timing der beiden sorgt für Ärger.

Prinz Harry und Herzogin Meghan legen ihre Tätigkeit für das britische Königshaus nieder. Das kommt nicht überall gut an. Vor allem das Timing der beiden sorgt für Ärger.

Nachdem Prinz Harry und Herzogin Meghan bekannt gegeben haben, sich als Royals zurückzuziehen, bricht nun ein regelrechter Shitstorm über sie herein. Ein Überblick.

Als Studentin verdrehte sie dem jungen Prinz William in St. Andrews, Schottland den Kopf, vielleicht auch dank ihrer unbeschwerten, lockeren Art. Die kommt auch immer wieder auf zahlreichen Paparazzi-Fotos zum Vorschein, auf denen es so wirkt, als würde Kate eine Grimasse schneiden. Zu ihrem 38. Geburtstag am 9. Januar gibt es hier einen Überblick zu ihren lustigsten Schnappschüssen.