Olly Murs

Olly Murs ‐ Steckbrief

Name Olly Murs
Beruf Reality / Casting, Sänger, Moderator
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Witham / Essex (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 175 cm
Geschlecht männlich
Links www.ollymurs.com

Olly Murs ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Olly Murs konnte in der Castingshow "X Factor" zwar nur den zweiten Platz belegen, schaffte aber dennoch den internationalen Durchbruch als Sänger.

Oliver Stanley "Olly" Murs wurde 1984 in England geboren. In seinen Highschool-Zeiten stach er vor allem im sportlichen Bereich heraus. Auf der Position des Stürmers war er in der schulisch gebundenen Fußballmannschaft ein wichtiger Teil des Teams. Nach seinem Schulabschluss arbeitete Olly Murs als Energiearbeiter in einem Callcenter.

Im Jahr 2009 trat Olly Murs erstmalig auch als Sänger in Erscheinung. Seine musikalischen Erfahrungen beliefen sich bislang auf Karaoke-Sessions in der örtlichen Kneipe oder dem Gitarre spielen. Die Castingshow "X Factor" kam ihm da gerade recht. Er kämpfte sich in der britischen Erfolgssendung bis in das Finale vor, musste im Finale allerdings eine Niederlage gegen den 18-jährigen Joe McElderry hinnehmen.

Der Sänger ging zunächst mit der Show "The X Factor Live" auf Tournee und startete dann mit frisch unterschriebenen Plattenverträgen bei "Epic Records" und "Syco Music" seinen Angriff auf die englischen Singlecharts. Mit seiner Debütsingle "Please Don't Let Me Go" eroberte er die Charts seines Heimatlandes im Sturm.

Anfang Dezember 2010 veröffentlichte er auch sein erstes Album namens "Olly Murs". Das Album landete nach der ersten Verkaufswoche sensationell auf Platz zwei der englischen Charts und konnte lediglich vom "Take That"-Album, die das Comeback von Robbie Williams auf ihrer Seite hatten, geschlagen werden.

Auch sein zweites Album "In Case You Didn't Know", das auch in Deutschland vermarktet wurde, fügte sich nahtlos in den Steckbrief des jungen Sängers ein. Insbesondere die Singleauskopplung "Heart Skips a Beat" feierte große Erfolge und schaffte es auch auf den ersten Platz der deutschen Singlecharts.

Olly Murs ‐ alle News

Sashas Lieder als Metal-Songs? Die von Jason Derulo als Gospel? ProSieben macht all das seit Donnerstagabend möglich. In der neuen Show "My Hit. Your Song." singen unbekannte Künstler die Hits der Stars in ihrer ganz eigenen Version. Das ist bizarr, lustig und gar nicht mal so schlecht.

Sie kam aus dem Nichts, wird aber zelebriert wie kaum etwas zuvor: die #10yearchallenge! Selbst die Promis machen bei dem viralen Hit mit und veröffentlichen fleißig Bilder, die sie heute und vor zehn Jahren zeigen. Hier die Highlights.

Das Ziel ist in Reichweite: In der zweiten "Sing-Off"-Runde siebten die Coaches noch einmal kräftig aus. Unterstützung bekamen Yvonne Catterfeld und Michael Patrick Kelly von prominenter Seite. Und einen Favoriten auf den Gesamtsieg gibt es auch schon.

Olly Murs macht sich große Sorgen um Demi Lovato. Der Brite hofft, seine ehemalige Duett-Partnerin bald wieder gesund auf der Bühne zu sehen.

Weil er 2009 lieber zum Halbfinale von "X Factor" ging, anstatt als Trauzeuge zur Hochzeit seine Bruders Ben, reden Olly Murs und sein Zwillingsbruder kein Wort mehr miteinander. Jetzt, acht Jahre danach, sehnt sich der Sänger nach einer Versöhnung.

Kein Künstler fällt vom Himmel. Aller Anfang ist schwer, aber Olly Murs nutze den Job im Call-Center zur Selbsterkenntnis.

Tom Hiddleston hat für seinen blanken Hintern in der Serie "The Night Manager" die Auszeichung "Hinterseite des Jahres" erhalten.

Man muss es einfach mal so sagen: Markus Lanz passt nicht zu "Wetten, dass..?". Man kann es aber natürlich auch umgekehrt sehen und der Meinung sein, dass die Show nicht zum Moderator passt.

Das Motto "Ab in den Süden" brachte Anousheh kein Glück und somit den Rauswurf. Trotzdem kann er sich über den siebten Platz freuen.