Oberösterreich

Hier finden Sie die Termine für die Schulferien in Österreich, von den Semesterferien am Jahresanfang bis zu den Weihnachtsferien am Jahresende.

Eine Skifahrerin aus Wien hat am Samstagnachmittag einen Sturz über 80 Meter tiefes Steilgelände am Krippenstein (Bezirk Gmunden) in Oberösterreich überstanden. Die 26-Jährige wurde leicht verletzt.

Kein Strom, keine Züge, keine Flüge. Nur zwei Bundesländer blieben bisher fast komplett verschont. Auch am Dienstag bleibt es vielerorts stürmisch.

Tempo 140 auf Österreichs Autobahnen ist mit Ende des Monats passe. Infrastrukturministerin Leonore Gewessler (Grüne) kündigte am Sonntag in der ORF-"Pressestunde" an, am Montag die Verordnung zur Beendigung der beiden Teststrecken in Nieder- und Oberösterreich zu erlassen.

Das Sturmtief "Petra" ist Dienstagfrüh über mehrere Bundesländer Österreichs hinweggefegt. In Oberösterreich und in Salzburg waren tausende Haushalte aufgrund heftiger Windböen ohne Strom. In Vorarlberg wurden Windgeschwindigkeiten von mehr als 100 km/h verzeichnet.

Aus den der Koalitionsverhandlungen sind nun erste konkrete Ergebnisse präsentiert worden. Türkis-Grün schafft ein neues Ministerium: Als Integrationsministerium soll künftig die Integrationsexpertin und Vertraute von Sebastian Kurz, Susanne Raab, fungieren.

In Oberösterreich ist in der Nacht auf Sonntag ein Baby auf der Fußmatte eines Wohnhauses abgelegt worden. Eine Bewohnerin fand den Säugling und alarmierte die Einsatzkräfte.

Der Bruch der Stabilisationsschwimmervorrichtung an seinem Ruderboot ist vermutlich der Grund für das Kentern des weißrussischen Para-Ruderers Dimitri Ryschkewitsch, der am Mittwochmittag beim Training für die WM in Linz auf der Donau ertrunken war. Dies teilte die Landespolizeidirektion Oberösterreich (LPD) am Tag nach der Tragödie mit.

Ärger in der Regierungskoalition: Ein von der FPÖ zu Ostern verteiltes Gedicht vergleicht Ratten mit Menschen und verunglimpft Migranten. Kanzler Kurz ist empört.

Österreich hat einen seiner bedeutendsten Manager verloren. Ludwig Scharinger, fast 30 Jahre lang Chef der Raiffeisenlandesbank Oberösterreichs, starb im Alter von 76 Jahren. Scharinger war 2013 bei einem Jagdausflug lebensgefährlich verletzt worden.

Tödlicher Unfall mit Feuerwerk: In Oberösterreich ist in der Silvesternacht ein Jugendlicher durch eine sogenannte Kugelbombe ums Leben gekommen. 

Nachdem sie beim Schwarzfahren erwischt und aus dem Zug geworfen wurden, haben sich drei junge Männer in Oberösterreich eine gefährliche Retourkutsche einfallen lassen. Dem Lokführer ist es zu verdanken, dass kein Unglück geschah. 

Etwa ein Jahr lang wird auf zwei Teststrecken der Westautobahn (A1) Tempo 140 erlaubt sein. Das Pilotprojekt misst die Zeitvorteile für Autofahrer.

Eine 56-jährige Frau ist am Samstag in Asten in Oberösterreich mit ihrem Auto durch die Auslage in ein Lokal gefahren. Wie durch ein Wunder wird außer ihr niemand verletzt.

Mit einer aufwändigen Spionage-Technik haben Kandidaten bei der Führerscheinprüfung in Oberösterreich betrogen. Die Polizei sprach von einer Ausrüstung "im Stil von James Bond". Die Folgen sind alles andere als lustig.

Eine 46-jährige Frau aus Oberösterreich ist bei dem Versuch, ihren Hund aus einem Fluss zu retten, gestürzt und im eiskalten Wasser ertrunken.

Erinnern Sie sich noch an das Tornado-Bild aus Wien-Schwechat? Oder das von einem Sturm niedergerissene Festzelt in Oberösterreich? Tatsächlich ist es ein Jahr der Wetterextreme gewesen. Doch nicht zu vergessen: Es war auch ein Jahr mit überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden, wie eine Auswertung der ZAMG zeigt. 2017 zählt außerdem zu den wärmsten Jahren der Messgeschichte.

Großeinsatz der Rettung in Aschach (Eferding) in Oberösterreich: Wegen eines Säureaustrittes bei Agrana müssen derzeit 200 Mitarbeiter in Sicherheit gebracht werden.  Eine Person dürfte schwer, 40 leicht verletzt sein.

Die Diskussion um den 12-Stunden-Tag geht in die nächste Runde: Die Arbeiterkammer Oberösterreich warnt vor ihrer Ansicht nach "fatalen Auswirkungen", sollte die von ÖVP und FPÖ ausverhandelte Neuregelung tatsächlich kommen.

Ein wahrer Albtraum, der ein gutes Ende genommen hat: Ein deutscher Alpinist war am Wochenende am Dachstein in Oberösterreich 30 Meter tief in eine Gletscherspalte gestürzt. Erst nach fünf Tagen kam die Rettung.

Ein starker Herbststurm ist am Sonntag über weite Teile Österreichs gezogen und hat dabei teils schwere Schäden angerichtet.

Ein neunjähriges Mädchen muss nach einer Hunde-Attacke auf der Intensivstation behandelt werden. Die Schülerin war vom Rottweiler ihres Großvaters angegriffen worden.

Oberösterreich: Unbekannter wollte Bub in Auto zerren

Am Mittwoch erwartet Österreich in weiten Teilen Dauerregen bei herbstlichen Temperaturen. Für Vorarlberg und Salzburg hat die ZAMG gar Wetterwarnungen herausgegeben.

Zwei Tiefs erreichen uns am Dienstag und Donnerstag. Sie bringen Kaltluft, Regen und Schneefall. Erst am Freitag und Samstag erholen sich die Temperaturen.