Louis Klamroth

Louis Klamroth ‐ Steckbrief

Name Louis Klamroth
Beruf Journalist, Moderator, Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort Hamburg
Staatsangehörigkeit deutsch
Größe 186 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe rot-blond
Augenfarbe grün
Links Twitter-Account von Louis Klamroth
Instagram-Account von Louis Klamroth

Louis Klamroth ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der deutsche TV-Journalist und Schauspieler Louis Klamroth wurde am 28. Oktober 1989 in Hamburg geboren. Er ist der Sohn von Schauspieler Peter Lohmeyer und spielte in dem Nachkriegs-Drama "Das Wunder von Bern" eindrucksvoll dessen Sohn - das Kind eines Bergarbeiters und Kriegsheimkehrers, das von der Fußballweltmeisterschaft fasziniert ist. 2004 wurde Klamroth dafür unter anderem mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet.

Klamroth wuchs mit zwei Schwestern und einem Halbbruder in einer medienaffinen Familie auf. Seine Mutter Katrin Klamroth ist Kamera-Assistentin, seine Großtante die bekannte ZDF-Journalistin Wiebke Bruhns. Auch Klamroths jüngere Schwester Lola Klamroth wurde Schauspielerin, beide Kinder spielten bereits in jungen Jahren in mehreren Filmen mit.

Nach seinem Abitur in England, wo Klamroth das Internat besuchte, engagierte er sich in Guatemala und Haiti für die Organisation SOS-Kinderdörfer und arbeitete erstmals auch journalistisch, beispielsweise für Stern.de. Im Anschluss studierte Klamroth Politikwissenschaft am Amsterdam University College und an der London School of Economics (LSE) und startete dann ein Praktikum bei Günther Jauch.

2016 wurde er mit 27 Jahren Deutschlands jüngster Polit-Talkshow-Moderator mit "Klamroths Konter" beim Sender n-tv. Für die Sendung wurde er 2018 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet.

2017 gründete Klamroth den gemeinnützigen Verein "Diskutier Mit Mir“ und brachte im Vorfeld der Bundestagswahl eine Diskutier-App heraus, die Menschen mit sehr unterschiedlichen Meinungen ins Gespräch bringen soll.

Auch eine Produktionsgesellschaft namens K2H - Klamroth2Hohenfeld GmbH gründete der Journalist 2019 - gemeinsam mit Moritz Hohenfeld und seinem Bruder Nikolaus Klamroth.

2021 interviewte er für ProSieben gemeinsam mit Ex-"Tagesschau"-Sprecherin Linda Zervakis Bundesfinanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz, der 2021 zur Bundestagswahl antritt.

Ab Januar 2023 tritt Klamroth die Nachfolge von Frank Plasberg an, der über 20 Jahre und 750 Sendungen lang die Talkrunde "Hart aber fair" montags durch die ARD-Talkshow geführt hatte.

Louis Klamroth hat eine Freundin und einen Hund und lebt in Hamburg.

Louis Klamroth ‐ alle News

Hart aber fair

Frank Plasberg hört bei "Hart aber fair" auf - Nachfolger steht fest

Fernsehsendung

Linda Zervakis bei ProSieben: Ihre erste Show kommt nicht gut an