Tennis

Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev kommt bei den US Open in New York erstmals ins Achtelfinale, darüber aber nicht hinaus. Im Duell mit dem Argentinier Diego Schwartzman enttäuscht Zverev sich und die Zuschauer und beschimpft obendrein den Schiedsrichter.

Rafael Nadal steht zum neunten Mal in seiner Karriere im Viertelfinale der US Open in New York. Der Weltranglisten-Zweite von der spanischen Ferieninsel Mallorca besiegte im Achtelfinale des letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres den Kroaten Marin Cilic.

Oliver Marach und Jürgen Melzer stehen im Viertelfinale der US Open. Österreichs Tennis-Doppel-Paarung besiegte am Montag in New York das serbisch-norwegische Duo Miomir Kecmanovic/Casper Ruud in nur 69 Minuten mit 6:0,6:3.

Die Nummer eins der Welt ist raus! Weil die Schulter Probleme macht, muss Novak Djokovic in New York aufgeben. Das ist bitter, weil er seinen Titel bei den US Open verteidigen wollte. Vor allem aber auch wegen eines ganz besonderen Ziels.

Roger Federer hat in New York am Sonntag einen kurzen Arbeitstag. Gegen den Belgier David Goffin wird er fast gar nicht gefordert. Für eine Mitfavoritin kommt dagegen das Aus.

Großer Erfolg für Alexander Zverev: Der deutsche Tennis-Star steht erstmals in seiner Karriere in der Runde der letzten 16 bei den US Open. Ein Kraftakt.

Julia Görges trumpft in New York groß auf und steht im Achtelfinale der US Open. Für Andrea Petkovic ist das Turnier beendet. 

Spiel, Satz und Sieg Dominik Köpfer! Der Schwarzwälder hat es als erster deutscher Qualifikant seit 13 Jahren in das Achtelfinale der US Open geschafft. Eine Sensation.

Roger Federer hat das Achtelfinale der US Open erreicht. Der Schweizer setzte sich souverän gegen den Briten Daniel Evans durch.

Alexander Bublik ist bekannt für ungewohnte Aufschläge. In einigen Fällen spielte er den sogenannten „Underarm Serve“, bei dem der Spieler die Kugel von unten trifft und nicht über dem Kopf. Im Spiel gegen Thomas Fabbiano schlug Bublik neben 48 Assen auch 26 Doppelfehler.

Alexander Zverev kämpft sich in New York weiter aus seinem sportlichen Tief. Nun besteht die Chance, bei den US Open erstmals das Achtelfinale zu erreichen. Auch Andrea Petkovic findet in New York zu alter Form.

Andrea Petkovic findet in New York zu alter Form. Zum fünften Mal in ihrer Karriere steht sie bei den US Open in der dritten Runde. Und nach der starken Leistung gegen Petra Kvitova ist Petkovic auch noch mehr zuzutrauen.

Dominik Köpfer hat es als erster deutscher Tennis-Profi in die dritte Runde der US Open 2019 geschafft. Eine Überraschung! In Deutschland war der "Pitbull" noch nicht allen Tennis-Fans ein Begriff - bis jetzt.

Der Regen hat in New York am dritten Tag den Spieltag der US Open durcheinandergewirbelt. Roger Federer war davon nicht betroffen, er durfte auf dem überdachten Centre Court spielen. Wie in der ersten Runde tat sich der Titelkandidat sehr schwer.

Einen Tag nach dem Erstrunden-Aus von Angelique Kerber macht es Alexander Zverev auch spannend, aber am Ende besser: In fünf Sätzen setzt sich der zuletzt kriselnde Hamburger bei den US Open durch. Grund zur Freude gibt es auch für weitere deutsche Tennisprofis.

Angelique Kerber erlebt ein Jahr zum Vergessen. Ein Debakel jagt das nächste. Nun folgte das Erstrunden-Aus bei den US-Open. Der aktuelle Zustand der deutschen Nummer eins ist alarmierend. Tennis-Experten sind besorgt. Doch auf Kritik reagiert sie trotzig. Dabei ist ihr Problem offensichtlich.

Bei den US-Open ist Dominic Thiem bereits in Runde eins gescheitert. Der Weltranglisten-Vierte verlor nach vier Sätzen gegen den Italiener Thomas Fabbiano. 

Fast hätte Julia Görges das gleiche Schicksal ereilt wie Angelique Kerber. Doch die deutsche Nummer zwei wehrt einen Matchball gegen sich ab und zieht schließlich in die nächste Runde ein. Andrea Petkovic meistert ihre Aufgabe deutlich souveräner.

Der Schweizer Rekord-Spieler Roger Federer hat seiner Karriere eine neue Bestmarke hinzugefügt: Durch seinen Zweitrunden-Einzug bei den US Open sichert er sich zum 17. Mal einen Startplatz beim ATP-Finale der besten acht Spieler in London.

Das vierte Grand-Slam-Turnier des Jahres findet zwischen dem 26. August und 8. September in New York statt. Wo Sie Federer, Zverev, Thiem, Kerber, Bencic & Co. live im TV sehen können, erfahren Sie hier in der Übersicht.

Was ist bloß mit Angelique Kerber los? Bei den US-Open hagelt es den nächsten Erstrunden-K.o. für die deutsche Nummer eins. Wie es nun weitergeht, ist völlig offen. Tennis-Legende Boris Becker kritisiert vor allem eine Entscheidung der Kielerin.

Seit knapp sechs Jahren ist Nicolas Hilmy Kyrgios auf der ATP-Tour zu Gast - und von den ersten Gehversuchen im Profi-Zirkus an wandelt der Bad Boy des Tennis zwischen Genie und Wahnsinn. Die Fähigkeiten des Australiers mit griechisch-malaysischen Wurzeln scheinen dabei schier grenzenlos.

Passend zum glamourösesten Grand-Slam-Turnier des Jahres (26. August bis 8. September) werfen wir einen Blick der etwas anderen Art auf das Teilnehmerfeld. Diese Stars sind besondere Hingucker.

Diesmal ist ihm der Kragen zu oft geplatzt: Nick Kyrgios' Aussetzer auf dem Platz führen zu einer heftigen Strafe.

Die 23-malige Grand-Slam-Gewinnerin Serena Williams verzichtet in der Vorbereitung auf die US Open verletzungsbedingt auf das Tennis-Turnier in Cincinnati.

Erst in Toronto, jetzt in Cincinnati: Angelique Kerber muss erneut ein Erstrunden-Aus verkraften. Bis zum Start der US Open bleiben nur noch zwei Wochen. Findet der deutsche Tennis-Star zu alter Stärke zurück?

Dominic Thiem hat sich am Samstag einen Bubentraum erfüllt: Er kürte sich zum Sieger des Traditions-ATP-Turniers in Kitzbühel.

Im Endspiel von Gstaad endet der Siegeszug des deutschen Überraschungs-Finalisten Cedrik-Marcel Stebe. Die Nummer 455 der Weltrangliste unterliegt in ihrem ersten Finale dem 370 Positionen besser platzierten Spanier Albert Ramos-Vinolas.

Alexander Zverev kämpfte wie schon im Viertelfinale wie ein Löwe um den Sieg, vergab im Halbfinale gegen Titelverteidiger Nikolos Bassilaschwili letztlich aber zuviele Big Points, um bei den European Open am Hamburger Rothenbaum ins Endspiel einzuziehen.

So richtig überraschend kommt dieser Schritt jetzt nicht mehr: Alexander Zverev und Trainer Ivan Lendl beenden ihre Zusammenarbeit.

Nach Medienberichten ist Ivan Lendl wohl nicht mehr der Trainer von Alexander Zverev. Zuvor schon hatte der 22-Jährige die Arbeitseinstellung seines Coaches kritisiert. 

Beeindruckende Rückkehr: Alexander Zverev hat das Achtelfinale in Hamburg erreicht. Gegen den Chilenen Nicolas Jarry setzte sich der 22-Jährige souverän durch. Nach dem frühen K.o. in Wimbledon gibt der Erstrundensieg vor allem eines - Selbstvertrauen. 

Die Tenniswelt trägt Trauer: Der frühere Wimbledonsieger Peter McNamara ist einer Krebserkrankung erlegen.

Tennisspielerin Angelique Kerber und ihr Trainer Rainer Schüttler gehen absofort getrennte Wege. Deise teilte die dreimalige Grand-Slam-Turniersiegerin auf Twitter mit.

Tennis-Weltmeister Alexander Zverev gehörte in Wimbledon mit seinem Aus in der ersten Runde zu den großen Turnier-Enttäuschungen. Angesichts dessen, was Zverev über seinen Trainer erzählt, erscheint die frühe Pleite weniger verwunderlich.

Es war das längste Wimbledon-Finale der Geschichte. Nach 4:57 Stunden triumphierte der Serbe Novak Djokovic im Match gegen den Schweizer Roger Federer. Ein Spiel, dessen Medienecho nicht nur aufgrund der Länge, sondern auch wegen der hohen sportlichen Qualität groß ausfiel.

Novak Djokovic hat in Wimbledon mehr als ein Tennismatch gewonnen: Der Sieg über Roger Federer war eine Demonstration einzigartiger mentaler Stärke - die für die Konkurrenz absolut ernüchternd ist.

Es war das längste Finale der Geschichte in Wimbledon und ein emotionaler Höllenritt für alle Beteiligten. Wie zwei Tennis-Virtuosen alle Zuschauer an den Rand des Wahnsinns trieben.

Was für ein Tennis-Krimi! Novak Djokovic gewinnt das Wimbledon-Finale gegen Roger Federer im längsten Endspiel der Turnier-Geschichte. Damit sichert sich der Serbe seinen fünften Titel im bedeutendsten Tennis-Wettbewerb der Welt.

Vor einem Jahr musste Serena Williams in Wimbledon Angelique Kerber gratulieren - diesmal Simona Halep. Eins ihrer größten Ziele erreichte sie wieder nicht. Die rumänische Spitzenspielerin erfüllte mit dem Coup den Traum ihrer Mutter.

Roger Federer hat in einem spektakulären Halbfinale Rafael Nadal bezwungen. Der Schweizer steht somit zum zwölften Mal im Wimbledon-Finale und trifft dort auf den Titelverteidiger Novak Djokovic. 

Souveräne Vorstellung von Novak Djokovic: Im Wimbledon-Halbfinale besiegte der Serbe den Spanier Roberto Bautista Agut und steht somit zum sechsten Mal im Finale des traditionsreichen Tennis-Turniers. 

Roger Federer, Novak Djokovic und Rafael Nadal ist in Wimbledon der nächste Schritt zum erhofften Titelgewinn geglückt. Nun kommt es zu einem Halbfinal-Duell, das die Tennis-Fans in ihren Bann ziehen wird.

30 Jahre nach seinem dritten und letzten Triumph in Wimbledon muss Boris Becker all die schönen Pokale, die er sich auf dem Tennisplatz erspielt und erkämpft hat, zu Geld machen. Dem Auktionator aber fehlt die Trophäe, die Becker einst seiner Mutter schenkte.

3.000 Dollar Strafe für Bomben-Wünsche in Wimbledon, 10.000 Dollar für eine Platzbeschädigung mit dem Tennisschläger: Beim Grand-Slam-Turnier in London sind bemerkenswerte Geldstrafen verhängt worden. 

Der Manic Monday in Wimbledon begann mit einer Überraschung. Die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty schied aus. Serena Williams hat dagegen die nächste Aufgabe souverän gelöst. Die wundersame Erfolgsserie einer US-Teenagerin ist zu Ende.

Die Wimbledon-Show von Cori Gauff geht weiter. Die 15-jährige US-Amerikanerin war so gut wie ausgeschieden, gab aber nicht auf und zog nach knapp drei Stunden sensationell ins Achtelfinale ein. 

Novak Djokovic hat in Wimbledon seine erste richtige Prüfung gemeistert. Gegen den starken Polen Hubert Hurkacz musste der Serbe zwar seinen ersten Satzverlust hinnehmen, zeigte dann aber eine souveräne Vorstellung und zog verdient ins Achtelfinale ein.

Dieses Turnier-Highlight kam früh: Rafael Nadal bezwingt in einem hochklassigen Match in Wimbledon bereits in der zweiten Runde Nick Kyrgios. Der aufbrausende Australier liefert dem Weltranglisten-Zweiten einen tollen Kampf und bringt einen Schlag unter, der Nadal blamiert.

Die Enttäuschung sitzt tief bei Angelique Kerber. Binnen eines Jahres ist aus der Wimbledon-Siegerin eine der prominentesten Verliererinnen auf der Tour geworden. Die 31-Jährige will die Pleite gegen die US-Amerikanerin Lauren Davis dort verarbeiten, wo sie niemand findet.