Arjen Robben

Arjen Robben ‐ Steckbrief

Name Arjen Robben
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Bedum (Niederlande)
Staatsangehörigkeit Niederlande
Größe 181 cm
Gewicht 75 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich

Arjen Robben ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Arjen Robben gilt wegen seiner Schnelligkeit, seiner Technik und seiner Torgefährlichkeit als einer der besten Fußballer der Welt.

Seine Profikarriere beginnt der Arjen Robben, als er mit nur 16 Jahren in der 77. Minute bei der Auswärtsbegegnung in Waalwijk eingewechselt wird und für den FC Groningen das Spiel bestreitet. Schon in der nächsten Saison 2002/03 wechselt der Niederländer zum PSV Eindhoven und trägt mit zwölf Toren in 33 Spielen zusammen mit seinem Sturmpartner Mateja Kezman maßgeblich zur 17. Meisterschaft des Vereins bei. "Batman und Robben" werden die Fußballer seitdem genannt. Arjen Robben gewinnt kurz daraus den Titel "talentiertester Spieler des Jahres". Aber erste Verletzungen führen 2004 zu einem vorläufigen Endes seines kometenhaften Aufstiegs.

Trotz der Zwangspause gelingt es Arjen Robben, zum FC Chelsea zu wechseln. Mit dem Verein wird er 2005 englischer Meister und erobert innerhalb von drei Jahren alle nationalen Titel. 2006 gehört er zum Spielkader des "Oranje"-Teams, wechselt aber bereits ein Jahr später zu Real Madrid und 2009 zum FC Bayern München. Fast hätte ihn wieder eine schwere Verletzung aus dem Feld geworfen, aber zum Glück kann Robben dann doch bei der WM 2010 sein ganzes Können beweisen. Arjen Robben wird als "Weltfußballer des Jahres 2010" nominiert, aber eine Verletzung führt dazu, dass er die komplette zweite Jahreshälfte aussetzen muss und es dadurch doch nur auf Platz 14 schafft. Bei der Weltmeisterschaft in Brasilien erreicht er mit der holländischen Nationalmannschaft den 3. Platz.

2017 erklärt er seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft. Im Mai 2019 machte er sein letztes Spiel für den FC Bayern, den er 2013 zum Champions-League-Titel in Wembley schoss.

Arjen Robben ist verheiratet und Vater dreier Kinder.

Arjen Robben ‐ alle News

Champions League

Matthäus: Erwartungshaltung ist deutsches Finale in Wembley

Champions League

Darum scheiterte Real-Trainer Ancelotti beim FC Bayern München

von Oliver Jensen
Champions League

Kimmich köpft Bayern ins Halbfinale – Wembley-Neuauflage möglich

Galerie Fußball

Arjen Robben wird 40: Rückblick auf die Karriere von Mr. Wembley

von Lutz Klein
FC Bayern

Mit zahlreichen Legenden: FC Bayern produziert Doku

Niederlande

Arjen Robben erlebt eine Erfüllung wie beim Champions-League-Sieg

Interview Bundesliga

Hans Jörg Butt: Darum war Klinsmann beim FC Bayern nicht erfolgreich

von Oliver Jensen
FC Bayern

Goretzka: Diese beiden Ex-Bayern-Stars haben ihn geprägt

von Oliver Jensen
Bayern München

Vom Kameltritt bis zur Pediküre: Die kuriosesten Bayern-Verletzungen

von Oliver Jensen
FC Bayern München

Bayern-Neuzugang Sadio Mane: Wegen Robben und Ribery nicht früher verpflichtet

von Oliver Jensen
FC Bayern München

Kein Ronaldo für Bayern: Warum Weltstars einen Bogen um die Bundesliga machen

von Oliver Jensen
FC Bayern

Technischer Direktor Marco Neppe verrät Erfolgsgeheimnis des Bayern-Kaders

von Oliver Jensen
Kolumne FC Bayern

Coman-Vertrag bis 2027: Ist das die richtige Entscheidung?

von Steffen Meyer
Fußball

Diese Niederlage gegen den BVB war die Initialzündung für den FC Bayern

von Stefan Rommel
Bundesliga

Die legendärsten Spiele des FCB gegen den BVB

von Stefan Rommel
Champions League

Salzburgs Jungstar Karim Adeyemi stellt einen Rekord Arjen Robbens ein

Fußball

Arjen Robben beendet seine Karriere endgültig

Analyse FC Bayern München

Nach symbolträchtiger "Robbery"-Ablösung: Zwischenzeugnis für Gnabry und Sané

von Ludwig Horn
EM 2021

Der EM-Kader der Niederlande: Goldene Generation oder Tristesse?

von Manuel Behlert
FC Groningen

Nach Traum-Comeback: Arjen Robben träumt von EM

Fußball

Karriereende für Ex-Bayern-Star? Das Leiden des Arjen Robben

von Patrick Mayer
FC Bayern München

Boateng nennt besten Mitspieler: "Habe nie einen erlebt, der so konstant war"

von Ludwig Horn