Carlo Ancelotti

Carlo Ancelotti ‐ Steckbrief

Name Carlo Ancelotti
Beruf Fußballtrainer
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Reggiolo (Italien)
Staatsangehörigkeit Italien
Größe 179 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Augenfarbe braun

Carlo Ancelotti ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Sowohl als Fußballspieler als auch als Fußballtrainer gehört Carlo Ancelotti zu den ganz großen Legenden auf dem grünen Rasen. Geboren wurde er 1959 als Sohn eines Milch- und Käsebauern im italienischen Reggiolo.

Mit 17 startete er seine Karriere beim Zweitligisten AC Parma. Seine Stationen als Spieler waren 1976 bis 1979 AC Parma, 1979 bis 1987 AS Rom und 1987 bis 1992 AC Milan. Mit dem AS Rom und dem AC Milan gewann er etliche nationale und internationale Trophäen.

Nach dem Ende seiner Karriere als Spieler machte Ancelotti als Fußballtrainer weiter. Zunächst betreute er als Co-Trainer unter Arrigo Sacchi die italienische Nationalmannschaft. 1995 erhielt er beim Zweitligisten AC Reggiana seinen ersten Vertrag als Cheftrainer und schaffte den Aufstieg in die Serie A. Nach der Saison wechselte er zum AC Parma, mit dem er 1997 als Zweiter der Meisterschaft die Spielzeit beendete.

Seine nächste Trainerstation war 1999 der italienische Spitzenclub Juventus Turin. Mit ihm gewann er den UEFA Intertoto Cup und wurde 2000 und 2001 Zweiter der Meisterschaft.

2001 wechselte er als Trainer zum AC Milan und sorgte für Erfolge: 2003 und 2007 wurde er Sieger der Champions League, 2005 holte er den zweiten Platz, 2003 Platz zwei im Weltpokal, 2004 wurde er italienischer Meister.

2009 übernahm Ancelotti als Trainer den FC Chelsea, 2011/12 den französischen Spitzenclub Paris Saint-Germain. Als Nachfolger von José Mourinho trainierte er zur Saison 2013/14 den spanischen Rekordmeister Real Madrid.

Zur Saison 2016/17 wurde Ancelotti dann Cheftrainer des deutschen Bundesligisten FC Bayern München. 2017 holte er mit den Bayern die Meisterschale. Die ganz großen Erfolge mit den Bayern ließen allerdings auf sich warten, eine 0:3-Niederlage in der Champions-League-Gruppenphase bei Paris St. Germain besiegelte schließlich sein Ende in München.

2018 wechselte Ancelotti zum italienischen Erstligisten SSC Neapel, 2019 kehrte Ancelotti in die Premier League zurück und wurde Cheftrainer des FC Everton.

Carlo Ancelotti ‐ alle News

Fußball

Rüdiger vor Rückkehr bei Real Madrid

Nationalmannschaft

Kroos nennt mehrere Gründe für sein Comeback - und spricht eine Warnung aus

Bundesliga

Nagelsmann & Co.: Bayern-Trainer mussten vorzeitig gehen

Fußball

Medien: Modric-Ära bei Real Madrid geht im Sommer zu Ende

Analyse Champions League

Bayern als Sorgenkind, City im Flow: Die CL-Titelfavoriten im Formcheck

von Andreas Reiners
DFB-Elf

Unersetzlich oder Titanic-Signal: Die Debatte um Toni Kroos

Champions League

Kroos lässt seine Zukunft bei Real und DFB weiter offen

Champions League

Bellingham fehlt Real Madrid bei RB Leipzig

Video Fußball

"Unprofessionell": Zoff zwischen Real und Barca geht in die nächste Runde

Fußball

Real-Star Rüdiger verletzt - Trainer Ancelotti gibt erstes Update

Fußball

Brasilien hat einen neuen Nationaltrainer

Fußball

Ancelotti mit Sonderlob für Nationalspieler Rüdiger

Fußball

Nach Kreuzbandriss: Ancelotti trifft Alaba-Entscheidung

von Michael Schleicher
Video Fußball

Doch nicht Brasilien: Ancelotti verlängert bei Real

Sport

Viel Zuspruch für Alaba nach Diagnose

Fußball

Das fragwürdige Erfolgsrezept des FC Girona

von Stefan Rommel
Analyse Bundesliga

Kann Leverkusen Meister werden? Die Gründe für Bayers Höhenflug

von Andreas Reiners
La Liga

Jérôme Boateng hat sich angeblich bei Real Madrid beworben

Bundesliga

Real Madrid will Xabi Alonsos angebliche Vertragsklausel ausnutzen

Fußball

Real-Trainer Ancelotti muss vor Gericht

International

Brasiliens Staatspräsident macht Stimmung gegen Carlo Ancelotti

La Liga

Vorfall um Vinicius Jr. wird zum Politikum

von Constantin Eckner
Fußball

Real Madrid rutscht in Tabelle ab - Offensivstar erneut rassistisch beleidigt