Ciro Immobile

Ciro Immobile ‐ Steckbrief

Name Ciro Immobile
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Torre Annunziata, Italien
Staatsangehörigkeit Italien
Größe 185 cm
Gewicht 85 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe blond
Augenfarbe grün
Links Instagram-Account von Ciro Immobile

Ciro Immobile ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der italienische Fussballspieler Ciro Immobile wurde am 20. Februar 1990 im süditalienischen Torre Annunziata geboren.

Als Kind spielte er in der dortigen Jugendmannschaft Sorrento Calcio als Stürmer und machte sich durch seine vielen Tore einen Namen. Mit 18 Jahren wechselte zu Juventus Turin und hatte ein Jahr später seinen ersten Einsatz sowohl in der A-Liga als auch in der Champions League.

Im Anschluss verlieh ihn Juventus an den AC Siena, am vierten Spieltag verschoss er beim 3:1-Erfolg über Cittadella einen Elfmeter und flog wegen Meckerns vom Platz. Insgesamt schoss er nur ein Tor für Siena und wurde schließlich 2010 an US Grosseto ausgeliehen, für die er in sechzehn Spielen ebenfalls nur ein Tor erzielte.

2011/12 folgte die Leihe an den nächsten B-Klub Delfino Pescara 1936 - dort startete Immobile plötzlich durch. In den 22 Spielen, die er bestritt, schoß er 17 Tore. Juventus verkaufte die Hälfte seiner Rechte daraufhin für vier Millionen Euro an Genua.

Als Immobiles Leistungen erneut nachließen - er schoss in 34 Spielen lediglich fünf Tore - kaufte FC Turin die Rechteanteile von Genua ab und Immobile zeigte mit 22 Toren in 33 Spielen erneut sein Können. Er wurde bester Torschütze der Liga. und verhalf der Mannschaft zur Teilnahme an der FIFA-Weltmeisterschaft 2014.

Wechsel in die Bundesliga: Immobiles schwache Zeit beim BVB

2014 wechselte Immobile nach Deutschland zu Borussia Dortmund. Er kam beim BVB jedoch nie richtig an. In 24 Partien erzielte er nur drei Tore - zu wenig als Angreifer. Anschließend verlieh ihn der Klub, obwohl er einen Fünfjahresvertrag hatte, zum FC Sevilla. Die Andalusier kauften Immobile, doch auch dort war sein Erfolg überschaubar. Seine Torquote war stark, aber er hatte nur insgesamt 334 Einsatzminuten in der Liga. Nach einer Leihe zum FC Turin verkaufte Sevilla Immobile im Sommer 2016 an Lazio Rom.

Dort blühte der Angreifer auf. In seiner ersten Saison schoss er 23 Tore, in der zweiten gar 29. Nach einer schwächeren Phase krönte er sich in der Saison 2019/20 mit dem "Goldenen Schuh" der UEFA. Mit 36 Toren wurde er damit logischerweise auch Torschützenkönig in der Serie A.

2020 verlängerte Immobile seinen Vertrag mit Lazio um fünf Jahre bis zum 30. Juni 2025. Für Lazio ist er ein Tor-Garant. In fast jeder Saison erzielte er mindestens 20 Treffer in der Liga - und auch international netzte er regelmäßig ein. In vier Saison auf europäischer Ebene schoss er in 25 Spielen 15 Tore, legte sechs weitere Treffer auf.

Immobile wird 2021 Europameister mit Italien

Immobilie spielt seit 2009 für die italienische Nationalmannschaft - zunächst für die Jugend-Teams, ab 2014 auch in der A-Mannschaft. Seine erste WM endete in einem Debakel. Italien schied in Brasilien 2014 aus, Immobilie traf erst danach zum ersten Mal für die Squadra Azzurri in einem Test-Spiel beim 2:0-Erfolg über die Niederlande.

Die EM 2016 verfolgte Immobile überwiegend von der Bank aus. Italien verpasste die WM 2018 und wurde EM 2021 überraschend Europameister. Immobile stand bei sechs von sieben Spielen zum Einsatz, schoss zwei Tore in der Gruppenphase. Für einen Aufreger sorgte er im Viertelfinale gegen Belgien, als er nach einem vermeintlichen Foul sich im Strafraum am Boden wälzte. Wenige Sekunden später schoss Barella das 1:0 und er sprang auf, jubelte mit seinen Teamkollegen als ob nichts gewesen wäre.

Seit 2014 ist Immobile mit der Influencerin Jessica Melena verheiratet, die beiden haben die beiden Töchter Michela und Giorgia (geboren 2013 und 2015) und den Sohn Mattia (2019). 2022 verkündigte Melena ihre vierte Schwangerschaft auf Instagram.

Ciro Immobile ‐ alle News

Europa League

Böving-Doppelpack sichert Sturm in Überzahl Remis bei Lazio

Kolumne EM 2021

Olaf Thon über Laser-Attacke gegen Schmeichel: "Fair Play mit Füßen getreten"

von Olaf Thon
Kolumne EM 2021

Avanti, Azzurri!: Die Rolle der Schiedsrichter bei Italiens Finalspielen

von Alex Feuerherdt
EM 2021

Immobile liefert gegen Belgien peinlichste Szene der EM und kassiert Shitstorm

von Jörg Hausmann
EM 2021

Italien im Achtelfinale – Schweiz droht das Vorrundenaus

von Oliver Jensen
EM 2021

Italien gelingt überragender EM-Start - Türkei enttäuscht auf ganzer Linie

EM 2021

Die Squadra Azzurra der Europameisterschaft: Jünger, aber trotzdem gefährlich

von Patrick Mayer
Live-Ticker Corona-Pandemie

Gaststättenverband fordert Öffnungen der Gastronomie für Genesene und Geimpfte

von Julia Wolfer, Patricia Kämpf und Denis Huber
Champions League

Lazio chancenlos: Bayern untermauern in Rom ihren Anspruch auf Titelverteidigung

von Jörg Hausmann
Champions League

So sehen Sie Lazio Rom vs. FC Bayern München heute live im TV und Stream

Champions League

"Sind qualifiziert, Punkt, fertig": BVB zittert sich ins Achtelfinale

Champions League

So sehen Sie Dortmund gegen Rom heute live im TV und Stream

Borussia Dortmund

Unmut beim BVB nach Fehlstart - Favre: "Ich habe nicht viel Gutes gesehen"

Champions League

BVB verpatzt CL-Auftakt bei Lazio Rom - RB Leipzig siegt souverän

Champions League

So sehen Sie Lazio Rom gegen Borussia Dortmund heute live im TV und Stream

Analyse Bundesliga

So abhängig ist der FC Bayern von Robert Lewandowski

von Markus Bosch
Analyse Champions League

Bayern, BVB, Gladbach, Leipzig: Für ein Team geht es eigentlich nur um Platz 3

von Manuel Behlert
Serie A

Immobile zieht im Kampf um den Goldenen Schuh an Lewandowski vorbei

Serie A

Kein perfekter Abend für Ronaldo bei drittem Titel mit Juve

Kolumne BVB-Kolumne

Borussia Dortmund und die nie endende Stürmerdiskussion

von Christopher Giogios
Serie A

Ex-BVB-Flop fordert Juventus im Kampf um den Scudetto

von Manuel Behlert
Fußball

Ciro Immobile am Strand von gewalttätigem Fan mit Messer bedroht

Europa-League

Red Bull Salzburg gewinnt 4:1 gegen Lazio Rom und steht im Semifinale