Hasan Salihamidzic

Hasan Salihamidžić ‐ Steckbrief

Name Hasan Salihamidžić
Beruf Sportdirektor
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Jablanica (Bosnien und Herzegowina)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland/Bosnien-Herzegowina
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich

Hasan Salihamidžić ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Hasan Salihamidžić ist ein ehemaliger Profi-Fußballer. Als Sportdirektor beim FC Bayern soll er ab Juli 2020 zum Sportvorstand aufsteigen.

Hasan Salihamidžić wird am 1. Januar 1977 in Jablanica im damaligen Jugoslawien (heute Bosnien und Herzegowina) geboren. Mit zehn Jahren wird "Brazzo", so sein Spitzname, Mitglied im Fußballverein seiner Heimatstadt, dem FK Turbina Jablanica.

Im Alter von 14 Jahren wechselt er zum FK Velež Mostar und spielt in Jugoslawiens U15- und U16-Nationalmannschaft. Aufgrund des Bosnienkrieges verlässt Salihamidžić 1992 seine Heimat und kommt bei Verwandten in Hamburg unter. Dort spielt er ab 1992 im Jugendkader des Hamburger SV (HSV) und wird drei Jahre später in den Profikader aufgenommen. Bis 1998 ist er Stammspieler der Bundesliga-Mannschaft des HSV.

Sein Debüt in der Nationalmannschaft Bosnien-Herzegowinas gibt er am 8. Oktober 1996 im Qualifikationsspiel zur Weltmeisterschaft 1998 gegen Kroatien. Sein letztes Länderspiel bestreitet er am 16. August 2006 bei der 1:2-Niederlage gegen Frankreich. Am 18. August tritt er als Nationalspieler zurück.

Nach Auslaufen seines Vertrags beim HSV wechselt er zum FC Bayern München (FCB). Mit dem Erfolgsverein feiert Salihamidžić seine größten Triumphe. Dazu gehört der Gewinn des Weltpokals (2001) und der Champions League (2001) sowie sechs Deutsche-Meister-Titel. Nach 234 Bundesliga-Spielen für den FCB wechselt er zur Saison 2007/08 zu Juventus Turin.

Nach der Station bei Italiens Rekordmeister feiert Salihamidžić 2011 sein Comeback in der Bundesliga und unterschreibt einen Einjahresvertrag beim VfL Wolfsburg. Am 20. September 2012 gibt Salihamidžić sein Karriereende nach erfolgloser Vereinssuche bekannt.

Ab 2013 ist Salihamidžić als Fußball-Experte bei RTL zu sehen. 2014 wird er beim Finale der Champions League sowie bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien als Reporter für das ZDF eingesetzt.

Ende Juli 2017 tritt Salihamidžić seinen Posten als Sportdirektor des FC Bayern München an und wird damit Nachfolger von Matthias Sammer. Am 11. November 2019 beschließt der Aufsichtsrat des FCB, dass Salihamidžić zum 1. Juli 2020 zum Sportvorstand berufen wird.

Salihamidžić ist seit 2007 mit Esther Copado verheiratet und hat drei Kinder.

Hasan Salihamidžić ‐ alle News

Beim FC Bayern München kippt die Stimmung. Fünf Wochen nach der Entlassung von Cheftrainer Niko Kovac steht dessen früherer Assistent und jetzige Nachfolger Hansi Flick nach zwei Pleiten in Folge in der Kritik. Ein Führungsspieler flippt aus.

Die Sieges-Serie von Hansi Flick beim FC Bayern endet jäh gegen Bayer Leverkusen. Der Münchner Interimstrainer spielte dem Bundesliga-Gegner mit seiner Taktik in die Karten.

Zwei Spiele hat Hansi Flick als Trainer des FC Bayern bestritten. Doch aktuell kann sich Jogi Löw keinen besseren Münchner Coach vorstellen. Der Bundestrainer redet seinen ehemaligen Weggefährten stark.

Champions-League-Held Mauricio Pochettino wurde bei Tottenham Hotspur entlassen und durch José Mourinho ersetzt. Der FC Bayern soll sich für den Trainer interessieren. Doch dem Argentinier fehlt etwas, was die Münchner eigentlich voraussetzen.

Bei der Jahreshauptversammlung des FC Bayern wirkt Uli Hoeneß gelöst wie lange nicht. Auch die Arbeit von Hasan Salihamidzic wird zum Thema. Ein besonders intensiver Moment gehört jedoch dem Trainer, von dem sich die Münchner erst vor Kurzem trennten.

Den emotionalen Schlusspunkt an der Spitze des FC Bayern muss der neue Ehrenpräsident Uli Hoeneß "erst noch verarbeiten". Beim Trainerthema übt er nach der Jahreshauptversammlung gleich mal öffentliche Zurückhaltung. Sein Nachfolger ist nach der Wahl "stark berührt".

David Alaba brilliert beim Kantersieg des FC Bayern über den BVB auf neuer Position. Die Kollegen geraten ins Schwärmen, und der Österreicher wird zum X-Faktor in der Spielidee des Interimstrainers Hansi Flick. Jetzt soll er Österreich zur Fußball-EM 2020 führen.

David Alaba brilliert beim Kantersieg des FC Bayern über den BVB auf neuer Position. Die Kollegen geraten ins Schwärmen, und der Österreicher wird zum X-Faktor in der Spielidee des Interimstrainers Hansi Flick. Außerdem soll er Österreich zur Fußball-EM 2020 führen.

Zur neuen Saison soll Hasan Salihamidzic, der umstrittene Sportdirektor des FC Bayern, in den Vorstand aufsteigen. Der Aufsichtsrat attestierte dem ehemaligen Bayern-Profi "hervorragende Arbeit". 

Uli Hoeneß ist für seine Impulsivität bekannt. Am Sonntag ärgerte sich der Bayern-Präsident über Aussagen im Sport1-Doppelpass - und griff empört zum Telefonhörer.

Hasan Salihamidzic muss einen neuen Trainer für den FC Bayern finden. Das gehört zu seinen Aufgaben als Sportdirektor. Geht er sie jedoch ähnlich ungeschickt an wie so manchen Transfer, dann könnte der 42-Jährige schnell selbst ins Kreuzfeuer der Kritik geraten.

Oliver Kahn übernimmt als neuer Vorstand beim FC Bayern im Januar ein Chaos an der Säbener Straße. Das haben die vergangenen Tage beim Bundesliga-Vierten sehr deutlich gezeigt, und daran wird auch die Verpflichtung eines neuen Trainers und Kovačs Nachfolger nichts ändern.

Ein 1:5 hatte es für den FC Bayern über zehn Jahre in der Bundesliga nicht mehr gesetzt. Nach der "deftigen Niederlage" von Frankfurt steht Kovac mehr denn je unter Druck - und in Frage. Seine Bosse sprechen am Samstag zunächst lieber gar nicht.

Der FC Bayern steht im Achtelfinale des DFB-Pokals. Doch der Münchner Auftritt bei Zweitligist VfL Bochum war schockierend schwach. Sportdirektor Hasan Salihamidzic fehlten die Worte. Dafür sprachen Kapitän Manuel Neuer und Trainer Niko Kovac - deutlich.

Lewandowski, Coutinho und Müller saßen zunächst nur auf der Bank - und prompt geriet der FC Bayern im Pokalspiel in Bochum mit 0:1 in Rückstand. Das Trio kam nach der Pause - und verhinderte mit Mühe und Not ein peinliches Zweitrunden-Scheitern.

Der FC Bayern gewann am Dienstagabend knapp bei Olympiakos Piräus in der Champions League. Doch die Müchner bezahlten den Sieg teuer: Mit Lucas Hernández musste der nächste Innenverteidiger den Platz verletzungsbedingt verlassen. Sportdirektor Hasan Salihamidzic übt Kritik am Verband des französischen Nationalspielers.

Thomas Müller und Javi Martinez schieben in einer ohnehin schon angefressenen Bayern-Mannschaft großen Frust. Trainer Niko Kovac trägt mit einer verunglückten Aussage dazu bei, dass die Debatten neu entfachen.

Joshua Kimmich hält in Tottenham den Druck aus, den er sich durch seine öffentliche Kritik nach Bayerns knappem Sieg in Paderborn selbst gemacht hatte. Wer erst meckert und dann liefert, ist ein echter Leader. Kimmich empfiehlt sich für höhere Aufgaben.

An der Nationaltorwartsfront dürfte vorläufig Ruhe einkehren. Der Bundestrainer hat gesprochen, und Uli Hoeneß und Manuel Neuer haben sich bis auf weiteres einen Maulkorb verpasst. Zu einem Gespräch mit Oliver Bierhoff sickert nichts durch.

Hasan Salihamidzic hat einen turbulenten Transfer-Sommer hinter sich. Dabei machte der Sportdirektor des FC Bayern nicht immer eine gute Figur. Nun räumt er Fehler im Poker um Callum Hudson-Odoi ein.

Die Chefetage des FC Bayern steht vor großen Umwälzungen. Noch-Präsident Uli Hoeneß sichert personell sein Erbe. Hasan Salihamidzic spekuliert wohl auf eine Beförderung. Doch der neue starke Mann soll ein anderer Ex-Spieler werden.

Oliver Kahn wird als Vorstandsboss der neue starke Mann beim FC Bayern München. Der langjährige Mannschaftskollege und jetzige Sportdirektor Hasan Salihamidzic fürchtet sich nicht vor der anstehenden Machtübernahme des Titans. Salihamidzic winkt selbst eine Beförderung.

Bei seiner Vorstellung beim FC Bayern wechselt Coutinho zwischen smart-selbstbewusst und zurückhaltend-schüchtern. Die Ehefrau des neuen Bundesliga-Superstars steht prompt im Fokus.