Nico Schulz

Nico Schulz ‐ Steckbrief

Name Nico Schulz
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Berlin/ Bundesrepublik Deutschland
Staatsangehörigkeit Deutsch
Größe 180 cm
Gewicht 78 kg
Familienstand ledig
Augenfarbe braun
Links Instagram von Nico Schulz

Nico Schulz ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Nico Schulz ist ein deutscher Profi-Fußballer, der derzeit beim Bundesligisten Borussia Dortmund unter Vertrag steht.

Geboren wird Schulz am 1. April 1993 als Sohn einer deutschen Mutter und eines italienischen Vaters. Mit dem Fußballspielen beginnt er in seiner Jugend beim BSC Rehberge. Im Jahr 2000 wechselt der junge Kicker in die Nachwuchsabteilung zur Hertha BSC in die Haupstadt Berlin. Dort entwickelt er sich immer weiter und kommt sogar in den Fokus eines Sport-Scouts des englischen Top-Vereins FC Liverpool und erhält ein Angebot. Schulz lehnt dies jedoch ab.

In der Saison 2009/2010 erreicht er mit der A-Jugend der Hertha das Finale des DFB-Junioren-Vereinspokals. In der anschließenden Sommerpause fährt Schulz erstmals mit den Profis in das Trainingslager für die Saisonvorbereitung. Der damalige Trainer Markus Babbel ist von seinen Fähigkeiten so sehr überzeugt, dass er am 14. August 2010 in der 1. Runde des DFB-Pokals das erste Pflichtspiel für Herthas erste Mannschaft bestreiten darf.

Im Laufe der Saison 2010/11 kommt er unter Trainer Babbel zu einigen Einsätzen. Mit 18 Jahren und nach seiner absolvierten mittleren Reife verlässt Schulz die Schule, um sich komplett auf den Profi-Sport konzentrieren zu können.

Nachdem er zu Beginn der Saison 2015/16 noch für die Berliner spielte, wechselt er am 18. August 2015 zum Ligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach. Er bekommt beim Champions-League-Teilnehmer einen Vierjahresvertrag.

Sein Debüt für die Borussia absolviert er am 19. September 2015, dem 5. Spieltag. Im Oktober dann erleidet er in einem Testspiel gegen den MSV Duisburg einen Kreuzbandriss, wodurch er für den Rest der Saison ausfällt.

Zur Saison 2017/2018 wechselt Nico Schulz zur TSG 1899 Hoffenheim, bei der er einen Dreijahresvertrag unterschreibt. Zur Saison 2019/20 unterschreibt der Linksverteidiger aber einen Fünfjahresvertrag bei Borussia Dortmund.

Für die deutschen Nachwuchsteams der U15-, U16-, U17-, und U18-Nationalmannschaften bestreitet Nico Schulz insgesamt 51 Spiele.

Am 29. August 2018 wird Schulz von Nationaltrainer Joachim Löw für ein Gruppenspiel der UEFA Nations League gegen Frankreich und für das Testspiel gegen Peru berufen. Bei seinem Länderspieldebüt am 9. September 2018 in Sinsheim im Spiel gegen Peru erzielt er den 2:1-Spieltreffer in der 84. Minute.

Nico Schulz ‐ alle News

Bundesliga

Einer überragt alle: Die Gewinner und Verlierer der Bundesliga-Saison

von Malte Schindel
Kolumne BVB-Kolumne

Der heimliche Star bei Borussia Dortmund

von Christopher Giogios
Bundesliga

Borussia Dortmund bastelt am Meisterkader

von Christopher Giogios
Transfergerüchte

Vier Spieler stehen auf der Abschussliste: Favre mistet beim BVB aus

von Malte Schindel
Bundesliga

Die zwei Gesichter von Borussia Dortmund

von Victoria Kunzmann
Champions League

Lionel Messi zerlegt Borussia Dortmund - Endspiel für Lucien Favre gegen Jürgen Klinsmann?

von Victoria Kunzmann
Champions League

BVB bei Messi-Gala chancenlos - Trainer Favre in der Bredouille

DFB-Elf

Verwirrung im Löw-Lager: Sieg reicht nicht ganz? - "Sexy spielen"

EM 2020

EM-Qualifikation: Joachim Löw holt Mats Hummels nicht ins Aufgebot zurück

DFB-Pokal

Julian Brandt wird nach "C-Jugend"-Kritik zum Matchwinner Borussia Dortmunds

von Jörg Hausmann
Champions League

Champions League: Wo Sie Borussia Dortmund gegen FC Barcelona live im TV und Stream sehen

von Matus Bednar
DFB-Elf

EM-Qualifikation: Halstenberg bringt DFB-Team auf Kurs - wackeliges 2:0 in Belfast 

DFB-Elf

Reaktionen auf Holland-Pleite - Löw: "Niederlage verdient", Bierhoff: "Bisschen Angst war da"

von Oliver Jensen
EM 2020

EM-Qualifikation: So sehen Sie Deutschland - Niederlande heute live im TV

von Matus Bednar
Interview Bundesliga

Ottmar Hitzfeld: Leipzig könnte die Bayern und Dortmund ärgern

von Jörg Hausmann
Bundesliga

Dortmunds Versprechen für heißen Titelkampf - Bayern wollen die 30

Fußball

Dortmund schlägt Liverpool auf US-Reise - Klopp: "Eindrucksvoll"

Bundesliga

BVB-Kapitän Marco Reus sieht Meistertitel als logisches Ziel nach Transfer-Offensive

Analyse Bundesliga

Borussia Dortmund verstärkt sich: Herausforderung zum Kampf

von Stefan Rommel
Bundesliga

Bayern-Boss Uli Hoeneß stichelt gegen Borussia Dortmund

von Malte Schindel
Bundesliga

Mats Hummels verlässt FC Bayern und kehrt zum BVB zurück

Bundesliga

Mats Hummels zum BVB? Was für und was gegen einen Wechsel spricht

Bundesliga

Meisteransage und Transferoffensive: BVB will "Mount Everest" Bayern bezwingen

von Malte Schindel