Antonio Rüdiger

Antonio Rüdiger ‐ Steckbrief

Name Antonio Rüdiger
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Fische
Geburtsort Berlin
Staatsangehörigkeit Deutschland
Größe 191 cm
Familienstand Ledig
Geschlecht männlich
Augenfarbe Braun

Antonio Rüdiger ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Sein erstes Trikot war das von Weltklasse-Stürmer Georg Weah, Weltfußballer des Jahres 1995. Sein erstes großes Vorbild war der Brasilianer Ronaldo. Entsprechend begann Antonio Rüdiger seine Fußballkarriere auch im Sturm.

Der gebürtige Berliner, dessen Mutter aus Sierra Leone stammt, ist der Halbbruder des ehemaligen Fußballspielers Sahr Senesie, der auch sein Berater ist. In seiner Jugend spielte Rüdiger unter anderem für die Neuköllner Vereine VfB Sperber Neukölln, SV Tasmania Berlin und die Neuköllner Sportfreunde 1907.

2006 schloss er sich Hertha Zehlendorf an, von dort wechselte er 2008 in die Jugend von Borussia Dortmund. Mit 18 gab er 2012 sein Bundesligadebüt unter Bruno Labbadia. Im gleichen Jahr wurde er mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold (U19) ausgezeichnet, einer der höchsten Individualehrungen im deutschen Nachwuchsbereich.

Nach Europa League und Abstiegskampf wechselte Rüdiger bis zum Ende der Saison 2015/16 für eine Leihgebühr in Höhe von vier Millionen Euro zu AS Rom. Sein Debüt in der Serie A gab er am 12. September 2015 beim 2:0-Auswärtssieg der Römer gegen Frosinone Calcio, sein erstes Tor in der Serie A erzielte Rüdiger am 9. Januar 2016 gegen den AC Mailand. Zur Saison 2016/17 verpflichtete Rom Rüdiger fest vom in die 2. Bundesliga abgestiegenen VfB Stuttgart.

2017 wechselte Rüdiger zum englischen Meister FC Chelsea in die Premier League. Am 12. August 2017 debütierte er bei der 2:3-Niederlage Chelseas im ersten Saisonspiel gegen den FC Burnley. Am 19. Mai 2018 gewann er mit dem FC Chelsea den FA Cup gegen Manchester United mit 1:0.

Seit Mai 2014 spielt Rüdiger für die A-Nationalmannschaft Deutschlands und ist seither fester Bestandteil des Kaders von Bundestrainer Joachim Löw.

Das Motto des Kickers, der sich gegen Rassismus einsetzt, lautet: "Wer Angst hat, verliert. Das ist nicht nur eine Parole, das ist wirklich so. Nur mit Furchtlosigkeit kann man im Leben vorwärts kommen."

Antonio Rüdiger ‐ alle News

Tat in Hanau

Nationalspieler Rüdiger: Gewalttat von Hanau "das Endprodukt" von Rassismus

Premier League

Rüdiger rassistisch beleidigt - Ermittlungen eingestellt

von Malte Schindel
Premier League

Antonio Rüdiger rassistisch beleidigt

von Malte Schindel
EM 2020

EM-Qualifikation: Deutschland gegen Weißrussland live im TV

von Matus Bednar
Europa-League

Europa-League-Finale: Wo läuft FC Chelsea gegen FC Arsenal im Stream und Free-TV?

von Matus Bednar
Europa-League

Für das Europa-League-Wunder: Fünf Gründe, weshalb Eintracht Frankfurt gegen Chelsea gewinnt

von Victoria Kunzmann
Fußball

Saison-Aus für Antonio Rüdiger: Knie-OP bei Nationalverteidiger

DFB-Elf

DFB-Neustart macht Hoffnung - viel Applaus für 0:0 gegen Frankreich

Fußball

WM 2018: Joachim Löws Personalpuzzle gegen Südkorea

von Stefan Rommel
Fußball

WM 2018: Deutschland siegt gegen Schweden nach Toni-Kroos-Tor - das Spiel in der Live-Ticker-Nachlese

von Sabrina Schäfer
Fußball

DFB-Stars vor dem Durchbruch: Für diese Spieler könnte WM entscheidender Karrieresprung werden

von Maximilian Schwoch
Fußball

WM 2018: Der DFB-Kader mit viel Licht und etwas Schatten

von Stefan Rommel
Fußball

Fußball-WM: Jogi Löw startet mit acht Nationalspielern weniger in WM-Vorbereitung

Fußball

FC Chelsea gewinnt FA Cup: Antonio Rüdiger überzeugt beim 1:0 gegen Manchester United

Fußball

Deutschland gegen Brasilien: Jogi Löws zweite Garnitur unterliegt 0:1

Champions League

Champions League: Lionel Messis Premieren-Tor - Barça schafft Remis beim FC Chelsea

Champions League

Messis Premieren-Tor - Barça schafft Remis beim FC Chelsea

Fußball

WM-Qualifikation: Jogi Löws zweite Spieler-Garnitur

von Stefan Rommel
Fußball

Transferticker: Jürgen Klopp spricht Machtwort wegen Philippe Coutinho - FC Barcelona sucht Ersatz für Neymar

DFB-Elf

Tom Bartels: Entschuldigung für "Affen"-Spruch bei Deutschland gegen Mexiko

EM 2020

EM 2016: Kreuzbandriss, Adduktorenzerrung und Co. - Fußballer und ihre typischen Verletzungen

von Fabian Teichmann
Interview EM 2020

EM 2016: Thomas Berthold über Joshua Kimmich, Mario Götze und seine EM-Favoriten

von Patrick Mayer