In Monaco wurde heute die Gruppenphase der Champions League 2019/20 ausgelost. Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen erwischten dabei echte Hammergegner. Mehr Glück hatten der FC Bayern und RB Leipzig. Für Liverpool geht's nach Österreich.

Mehr aktuelle News zur Champions League finden Sie hier

Ein englischer Kontrahent für den FC Bayern, der FC Barcelona und Inter Mailand als Top-Gegner für Borussia Dortmund und richtige Kracher auch für Bayer Leverkusen. Die Bundesliga-Klubs haben für die Gruppenphase der Fußball-Königsklasse attraktive und schwere Lose erwischt.

Die Münchner bekommen es in der Gruppe B mit Vorjahresfinalist Tottenham Hotspur, dem griechischen Meister Olympiakos Piräus und Roter Stern Belgrad um den ehemaligen Nationalspieler Marko Marin zu tun. Die Bayern dürften in dieser Konstellation klarer Favorit auf den Einzug in die K.o.-Runde sein.

Schwere Gruppen für BVB und Bayer

Borussia Dortmund erwischte es hingegen richtig hart. Der BVB muss sich in Gruppe F gleich mit Lionel Messis FC Barcelona sowie Inter Mailand und Slavia Prag messen. Bayer Leverkusen steht in der Gruppe D ebenfalls vor hohen Hürden.

Juventus Turin mit Superstar Cristiano Ronaldo, Atlético Madrid und Lok Moskau mit dem früheren Weltmeister Benedikt Höwedes sind die Kontrahenten für das Team von Trainer Peter Bosz.

RB Leipzig spielt in der wohl ausgeglichensten Gruppe G mit Zenit St. Petersburg, Benfica Lissabon und Olympique Lyon.

Die Auslosung in der Ticker-Nachlese:

19:11 Uhr: Puh. Erstmal durchatmen. Das werden gewaltige Spiele - vor allem für Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen.

Aber auch der FC Bayern, RB Leipzig und der FC Salzburg dürfen sich auf tolle Matches freuen. In diesem Sinne verabschiede ich mich aus dem Ticker - und wünsche noch einen schönen Abend. Bis morgen - zur Auslosung der Europa League.

Alle acht Gruppen im Überblick

18:58 Uhr: Wie versprochen. Das ist das Ergebnis der Ziehung:

Gruppe A
Paris Saint-Germain
Real Madrid
FC Brügge
Galatasaray

Gruppe B
FC Bayern München
Tottenham Hotspur
Olympiakos Piräus
Roter Stern Belgrad

Gruppe C
Manchester City
Schachtjor Donezk
Dinamo Zagreb
Atalanta Bergamo

Gruppe D
Juventus Turin
Atlético Madrid
Bayer Leverkusen
Lokomotive Moskau

Gruppe E
FC Liverpool
SSC Neapel
FC Salzburg
KRC Genk

Gruppe F
FC Barcelona
Borussia Dortmund
Inter Mailand
Slavia Prag

Gruppe G
Zenit St. Petersburg
Benfica Lissabon
Olympique Lyon
RB Leipzig

Gruppe H
FC Chelsea
Ajax Amsterdam
FC Valencia
OSC Lille

18:52 Uhr: Wow ... eins kann man jetzt schon sagen: das werden großartige Spiele und sehr sehr interessante Gruppen. Damit es nicht zu unübersichtlich wird. In Kürze folgt eine Übersicht über alle acht Gruppen. Jetzt wird der letzte Topf gezogen.

18:49 Uhr: Der nächste Gegner des FC Bayern kommt aus Griechenland: Olympiakos Piräus.

18:47 Uhr: Auch Leverkusen erwischt happige Gegner. Es geht gegen Juventus Turin und Atlético Madrid.

BVB gegen FC Barcelona und Inter Mailand

18:44 Uhr: Und es kommt noch brutaler! Auch Inter Mailand wird zum BVB in Gruppe F gelost. Puuuuuhhhh ...

18:39 Uhr: Heftiges Los für Borussia Dortmund. Der BVB muss gegen den FC Barcelona ran.

18:35 Uhr: Da ist der erste Bayern-Gegner! Die Münchner bekommen es in Gruppe B mit Tottenham Hotspur zu tun.

18:32 Uhr: Und die nächste Ehrung. Wieder sehr verdient. Wieder an einen Liverpool-Spieler. Virgil van Dijk wird als bester Verteidiger der letzten Saison ausgezeichnet.

18:31 Uhr: Der FC Bayern wird in Gruppe B spielen. Zumindest das wäre schon mal geklärt. Na halleluja.

18:29 Uhr: Es werden nun die Teams aus Topf 1 auf die Gruppen verteilt. Noch hält sich die Spannung in Grenzen. Bald wird sich das aber ändern.

18:27 Uhr: So - endlich zur Auslosung selbst! Natürlich wird erstmal das Prozedere rund um die Ziehung erklärt - was ich Ihnen natürlich nicht mehr mitteilen muss, da Sie ja bestimmt alle diesen Ticker aufmerksam verfolgt haben. (Falls sie auf die wichtigsten Fragen doch noch antworten brauchen, hier können Sie spicken.)

18:22 Uhr: Jetzt geht der Auszeichnungsmarathon erst richtig los. Alisson Becker wird als bester Torhüter der vergangenen Saison geehrt. Natürlich völlig verdient für den sicheren Rückhalt von Jürgen Klopps FC Liverpool.

18:19 Uhr: Als nächster darf Ex-Keeper Petr Cech ein paar nette Worte sagen. Er wird genauso wie Sneijder eine offizielle Rolle bei der Auslosung übernehmen - die übrigens langsam mal losgehen dürfte. Wir wären dann soweit. Mann, Mann, Mann - das zieht sich ...

18:15 Uhr: Gemütlichster Auftritt bislang: Wesley Sneijder. Karriere gerade erst beendet, wenige Wochen später schon mit unübersehbarem Wohlstandsbauch unterwegs. Ganz stark, der Niederländer.

18:13 Uhr: Nun kommt ein alter Bekannter aus der deutschen Bundesliga auf die Bühne. Hamit Altintop ist Botschafter des Finalortes Istanbul. Dort wird am 30. Mai 2020 das Endspiel ausgetragen.

18:11 Uhr: Die erste Ehrung des Abends geht an einen, der allein schon wegen seines legendären Kung-Fu-Trittes gegen einen Zuschauer nicht unbedingt für so einen Preis prädestiniert ist. Aber naja - wir freuen uns einfach mal mit dem Franzosen und Ex-ManUnited-Star Eric Cantona, der sich mit philosophischen Worten für die Auszeichnung bedankt.

18:05 Uhr: Die Zuschauer werden von den Gastgebern herzlich begrüßt und es folgen emotionale Bilder der vergangenen Champions-League-Saison. Kriegt man ja schon wieder Bock auf Königsklasse, wenn man das so sieht. Zum Glück geht's bald wieder los.

18:00 Uhr: Die Zeremonie im Grimaldi Forum beginnt. Ab geht die wilde Fahrt.

17:53 Uhr: Der inoffizielle Preis für den coolsten Auftritt geht jetzt schon mal an Virgil van Dijk vom FC Liverpool. Jürgen Klopps Abwehrchef ist zusammen mit Ronaldo und Messi nominiert bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres - und marschiert in folgendem Outfit in Monaco ein. Like a boss ...

Niko Kovac wünscht sich "tolle Gruppe"

17:46 Uhr: Bei Bayern lehnen sich die Verantwortlichen in Sachen Wunschkonzert auch nicht besonders weit aus dem Fenster. "Wir nehmen jeden, der kommt. Wir hatten letztes Jahr eine tolle Gruppe, auf etwas ähnliches hoffe ich wieder", so Trainer Niko Kovac. Klassisch bayerisch quasi: schau ma mal ...

17:39 Uhr: Wen wünscht sich eigentlich der BVB als Gegner in der Gruppe? Michael Zorc sieht es pragmatisch und ist scheinbar nur traurig, dass es Lieblingskontrahent Real Madrid nicht werden kann.

17:27 Uhr: Vor Ort im Grimaldi Forum von Monaco ist inzwischen die Bühne bereitet und alles ready für die große Zeremonie ab 18 Uhr. Für alle Fußballfans schon immer wieder ein herrlicher Anblick ... dieser Henkelpott:

17:20 Uhr: Gar nicht mal mehr soooo lange! In zehn Minuten starten die Kollegen von "Sky Sport News" schon ihre Übertragung. Und in einer guten halben Stunde geht's dann so richtig los. Spannuuuuuuung ...

CL-Auslosung auch live im TV und Stream

17:13 Uhr: Wenn Sie übrigens vorhaben, die Show in Monaco live im TV oder Stream zu verfolgen und nicht in diesem Live-Ticker - wovon ich Ihnen natürlich dringend abrate - finden Sie hier trotzdem eine Übersicht, wer was wann wie und warum überträgt.

17:06 Uhr: Kurze Zwischenmeldung, die mit der Auslosung nur bedingt etwas zu tun hat: Robert Lewandowski hat seinen Vertrag beim FC Bayern bis 2023 verlängert. Alle Infos dazu gibt's hier.

16:59 Uhr: Wenn es Niko Kovac schon nicht hinbekommt, hier meine bescheidene Meinung, wer am 30. Mai im Finale von Istanbul die Chance auf den Henkelpott hat.

Natürlich sind die üblichen Verdächtigen um Titelverteidiger Liverpool und Guardiolas Startruppe von Manchester City zu nennen. Auch mit den spanischen Topklubs Real, Barca und Atlético muss man wie immer rechnen.

Dazu Juventus, PSG - und vielleicht auch wieder mal ein deutscher Klub? Wenn, dann wohl am ehesten FCB oder BVB. Stand heute haben deutsche Teams aber wohl bestenfalls Außenseiterchancen auf den ganz großen Coup.

16:52 Uhr: Im Vorfeld der Auslosung wurde Bayern-Trainer Niko Kovac bei "FCBayern.tv" zu den Favoriten auf den Champions-League-Titel gefragt.

Seine vage Einschätzung: "Letztenendes gibt es immer zehn Mannschaften. Und jede dieser zehn Mannschaften, die auch einen großen Namen haben und auch eine große Reputation, hat die Möglichkeit zu gewinnen." Na danke dafür. Jetzt sind wir viel schlauer.

FC Bayern gegen BVB oder Klopp nicht möglich

16:46 Uhr: Im Prinzip ist schnell erklärt, was es mit der Zusammenstellung dieser Töpfe genau auf sich hat.

Die beiden wichtigsten Regeln: Teams aus einem Topf können nicht in die gleiche Gruppe gelost werden. Gleiches gilt für Mannschaften aus derselben Nation.

Bayern gegen BVB werden wir in der Gruppenphase also nicht zu sehen bekommen, Bayern gegen Jürgen Klopps FC Liverpool auch nicht. Schade irgendwie.

16:41 Uhr: Damit wir hier alle auf dem gleichen Stand sind und gut gerüstet für die Show im Grimaldi Forum von Monaco, hier alle vier Lostöpfe in der Übersicht:

16:33 Uhr: Wie läuft die Auslosung nachher genau ab? Welche Konstellationen sind möglich, also auf wen können Bayern, BVB, RB und Co. treffen? Und wann geht eigentlich die Gruppenphase los? Die Antworten auf all diese Fragen haben wir hier für Sie im Überblick gesammelt.

Auch Wahl zu Europas Fußballer des Jahres

16:16 Uhr: Im Rahmen der Show in Monaco wird heute übrigens auch bekannt gegeben, wer Europas Fußballerin und Fußballer des Jahres wird. Bei den Damen stehen mit Lucy Bronze, Ada Hegerberg und Amandine Henry drei Spielerinnen von Olympique Lyon zur Wahl. Bei den Herren fällt die Entscheidung zwischen Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Virgil van Dijk.

16:03 Uhr: Aus deutscher Sicht sind wir natürlich besonders gespannt, mit wem es die vier Bundesliga-Vertreter - also der FC Bayern, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Bayer Leverkusen - in der Gruppenphase zu tun bekommen. Aus dem deutschsprachigen Raum ist aber auch noch Red Bull Salzburg - von der UEFA offiziell und liebevoll FC Salzburg genannt - mit von der Partie.

15:55 Uhr: Einen schönen guten Nachmittag aus München. Die Vorfreude auf die kommende Königsklassen-Saison nimmt ab heute so richtig Fahrt auf. Die Gruppenphase der Champions League wird ausgelost. In gut zwei Stunden geht es schon los mit der Zeremonie. Keine Zeit zu verlieren - let's go!

Mit Material der dpa
Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2019/20: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2019/2020: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.