Der FC Bayern München hat durch eine starke Vorstellung beim FC Chelsea London die Grundlage zum Weiterkommen in der Champions League gelegt. Das Viertelfinale ist zum Greifen nahe. Alles weitere in unserem Live-Ticker zum Nachlesen.

Mehr Champions-League-Themen finden Sie hier

  • Chelsea spielt nach der Roten Karte für Marcos Alonso nach Video-Beweis die Partie zu zehnt zu Ende
  • Serge Gnabry ist mit zwei Toren der Mann des Abends beim FC Bayern - und Robert Lewandowski mit zwei Vorlagen und einem Tor ebenso
  • Der FC Bayern ist nun seit 13 Auswärtsspielen in der Champions League ungeschlagen
  • Im Vorjahr kam das Aus für die Bayern im Achtelfinale nach einem 0:0 auswärts und einem 1:3 daheim gegen den späteren Finalsieger FC Liverpool
Chelsea London03FC Bayern München


90. Minute +4: Schlusspfiff! Verdienter Erfolg der Gäste. Die Bayern haben in der zweiten Halbzeit die Tore geschossen, die in der ersten Halbzeit auch schon möglich waren.Nach dem 7:2 in Tottenham erneut eine Gala in London. Und wieder sind Serge Gnabry und Robert Lewandowski deren Haupt-Protagonisten.

Danke für Ihr Interesse. Verfolgen Sie auch weiterhin die Champions League, den Fußball und all den anderen Sport bei uns. Einen schönen Abend noch!

90. Minute +4: Chelseas höchste Europapokal-Heimniederlage ist besiegelt.

90. Minute +2: Insgesamt vier Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.

90. Minute: Jetzt bekommt auch Leon Goretzka noch ein paar Sekunden. Wegen muskulärer Probleme hatte der Ex-Schalker zuletzt gefehlt.Und er sorgt gleich in seiner ersten Aktion in Chelseas Strafraum beinahe für das 0:4.

88. Minute: Mason Mount versucht, von links den Ball vor den Kasten der Bayern zu stochern. Doch Neuer ist zur Stelle.Gefahr gebannt.

87. Minute: Paderborns Spieler schlagen sich gerade daheim in Ostwestfalen stolz vor die Brust. Sie haben gegen die Bayern vergangenen Freitag in der Bundesliga nur 2:3 verloren.

85. Minute: Gnabry verlässt unter dem Applaus der fans das feld.Corentin Tolisso kommt. Chelseas Fans verlassen in Scharen die Arena. Sie haben genug gesehen und die Nase voll.

84. Minute: Turpin bemüht den Video-Beweis. Marcos Alonso schlägt Lewandowski im Laufduell ins Gesicht. Der Spanier sieht Rot und muss gehen. Zuvor hatte er erst einmal Gelb gesehen.

81. Minute: Jerome Boateng stoppt Tammy Abrahams Lauf, verletzt sich leicht, steht aber wieder.

80. Minute: Bei aller Freude: Wieder kommt ein flacher Ball in Bayerns Fünfer und sorgt für Aufregung. Aber wieder ist von Chelseas Seite kein Vollstrecker zur Stelle.

76. Minute: 0:3! TOR für den FC Bayern! Robert Lewandowski trifft zum elften Mal in dieser CL-Saison, und heute nach zwei Vorlagen. Die Vorlage für ihn kommt vom großartigen Davies, der sich mit schnellen Schritten durchsetzt und dann alleine im Strafraum alle Zeit der Welt hat, Lewandowski in der Mitte zu bedienen.

75. Minute: Seit der 61. Minute spielt Tammy Abraham für Olivier Giroud, doch Willians gefähhrliche Flanke von rechts erreicht weder Abraham noch irgendeiner seiner Kollegen. Glück für die Bayern, deren Fans kurz Schnappatmung bekamen.

73. Minute: Spanier für Spanier beim FC Chelsea. Pedro Rodriguez ersetzt Cesar Azpilicueta. Zuvor flog eine Davies-Flanke hinter das Tor Chelseas.

71. Minute: 11:6 Torschüsse für die Bayern, aber es steht bisher "nur" 2:0.

69. Minute: Der starke Mount jagt den Ball weit am Bayern-Tor vorbei. Das sah nach Verzweiflungsschuss aus.

68. Minute: Coutinho nimmt Müllers weite Flanke artistisch aus der Luft. Der Ball aber läuft vor Chelseas Tor durch den Fünfer. Die Bayern haben seit Gnabrys Doppelschlag das Geschehen sicher im Griff.

66. Minute: Pfiffe der Zuschauer für die Behandlung Kingsely Comans auf dem Platz. Der Franzose muss raus. Philippe Coutinho kommt.

63. Minute: Glück für Chelsea bei einem Handspiel im Strafraum. Der Pfiff Turpins bleibt aus.

59. Minute: Fast Gnabrys Hattrick! Müllers Flanke von der Torauslinie nimmt der Nationalstürmer volley, jagt die Kugel aber über das Tor.

57. Minute: Innerhalb von 202 Sekunden belohnen sich die Bayern an der Stamford Bridge für ihr gutes Spiel. Zweimal assistiert Lewandowski Gnabry, und dann fliegt er an einer Flanke kurz darauf nur knapp vorbei.

54. Minute: Wieder Gnabry! 0:2 für die Bayern!

51. Minute: TOR für die Bayern: 0:1! Doppelpass zwischen Serge Gnabry und Robert Lewandowski, der Pole legt wunderbar im Strafraum quer, und Gnbary spritzt mit Tempo und Wucht hinein, jagt den Ball ins Netz. Wieder Gnabry. Schon beim 7:2 in Tottenham hat der frühere Arsenal-Stürmer viermal eingenetzt.

50. Minute: Chelsea Jorginho sieht Gelb und ist im Rückspiel in München gesperrt. Dies findet am 18. März statt.

48. Minute: Manuel Neuer muss zweimal retten, als Mason Mount durchbricht, obwohl Alphonso Davies den Engländer im Strafraum einholt.

46. Minute: Die Partie läuft wieder! Zweite Halbzeit in London.

21:53 Uhr: Sieben Partien und eine halbe wartet Robert Lewandowski inzwischen in K.-o.-Spielen für die Bayern in der Champions League auf ein Tor. In Chelsea lag es bisher nur an Willy Caballero, dass jene Durststrecke des Polen andauert.

45. Minute +1: Halbzeit: Die Bayern müssten angesichts der Spielanteile und der Chancen führen, aber Chelsea war jederzeit gefährlich. Bleiben Sie uns auch nach der Pause gewogen.

45. Minute +1: Eine Minute Nachspielzeit. Thiago sieht nach Foul gegen Ross Barkley Gelb. Die erste Verwarnung an diesem bisher so sehenswerten Fußball-Abend.

44. Minute: 65 Prozent Ballbesitz für den FC Bayern, aber solange es 0:0 steht, nutzt das nichts. Chelsea konnte auch schon zweimal treffen.

43. Minute: Marcos Alonso prüft nach seinem Lauf über links Manuel Neuer. Neuer kann nur abwehren. Ecke für Chelsea.

39. Minute: Reece James' Freistoß von links aber fliegt in hohem Bogen erst durch den Strafraum und dann am Bayern-Tor vorbei ins Aus.

38. Minute: Die wenigen Konter Chelseas beschwören immer wieder Gefahr herauf.

35. Minute: Thomas Müller trifft die Latte! Per Kopf hat der Torschütze des 1:0 aus dem 2012er Finale den verdienten ersten Treffer des Abends vor Augen. Pech für die Bayern, die bisher wenig falsch machen.

34. Minute: Aufregung im Bayern-Strafraum. Erst fordern die Fans bei Pavards Einsatz gegen Mount Elfmeter, und dann verpassen zwei Spieler der Blues die scharfe und flache Hereingabe.

33. Minute: Coman setzt sich vor der Torauslinie nicht gegen Marcos Alonso durch. Abstoß.

30. Minute: Müller sprüht vor Offensivfreude. Sein strammer Schuss dreht sich aber aus 18 Metern nicht ins Tor. Die Bayern halten den Druck und die Gefahr für das Tor der Platzherren hoch. Wieder ist Caballero vor Lewandowski am Ball.

28. Minute: Und wieder Caballeo vor Lewandowski! Müller schickt Lewandowski steil durch die Mitte der unsicheren Chelsea-Deckung. Der Pole kommt an den Ball, doch der heimische Torwart ist erneut aufmerksam. Er hat sich bei der mutigen Aktion jedoch leicht verletzt und wird behandelt.

26. Minute: Caballero taucht ab, ehe der durchgebrochene Lewandowski mit dem Steilpass im Strafraum Schaden anrichten kann.

24. Minute: Die Bayern verlagern das Geschehen wieder in die Hälfte der Engländer. Doch Ross Barkleys Schuss aus dem Halbfeld im Strafraum sorgt für ein Raunen. Neuer indes muss nicht eingreifen.

19. Minute: David Alaba rettet nach einem Seitenwechsel Chelseas zur Ecke. Es ist die erste für Chelsea. Olivier Girouds anschließender Kofball ist leichte Beute für Neuer.

18. Minute: Alphonso Davies kocht auf der linken Abwehrseite im Strafraum Mason Mount ab.

15. Minute: Caballero muss aus seinem Tor und rettet in höchster Not gegen den durchgebrochenen Robert Lewandowski - mit der Brust. Lewandowski war mit einem langen Ball auf die Reise geschickt worden.

14. Minute: Die Bayern beherrschen die Szenerie weitgehend. Das 1:0 war schon zweimal möglich.

11. Minute: Toller Sprint von Coman über rechts. Der Flachschuss des Franzosen kracht gegen das Außennetz. Die Begegnung macht Spaß. Hohes Tempo und Abwechslung.

9. Minute: Der wieder genesene Kingsley Coman wird auf dem rechten Flügel in seinem Drang ausgebremst. Im Gegenzug setzt sich Chelsea bis in den Strafraum durch, der Abschluss aber gerät zum Roller.

7. Minute: Mason Mounts Schussversuch fliegt weit am Gehäuse Manuel Neuers vorbei.

6. Minute: Jetzt über rechts und Kapitän Azpilicueta. Aber die Defensive der Gäste steht sicher.

6. Minute: Chelsea unternimmt über die linke Seite erste Annäherungsversuche ans Tor des FC Bayern.

3. Minute: Mount hält gegen Davies den Fuß drauf. Freistoß.

2. Minute: Die Bayern legen mit Druck los. Chelsea ist in die Defensive gedrängt.

1. Minute: Müller gibt nach Davies-Solo aus 16 Metern gleich den ersten Schuss auf Caballeros Kasten ab. Doch der Argentinier ist rechtzeitig unten.

21:00 Uhr: Anstoß!

20:59 Uhr: Der französische Unparteiische Clement Turpin führt die Platzwahl durch.

20:58 Uhr: Gänsehaut bei der CL-Hymne. Die Spieler scharren mit den Hufen. 37.000 Menschen wohnen der Partie vor Ort bei. 2.000 davon drücken dem FC Bayern die Daumen. Etliche weitere werden noch in Londoner Pubs live an den Monitoren dabei sein.

20:55 Uhr: Gewonnen hat der FC Bayern die Champions League zuletzt auch in London: Das war 2013 im unvergessenen Bundesliga-Endspiel gegen den großen Rivalen Borussia Dortmund. 2:1 im Wembley-Stadion. Seitdem aber jagen die Münchner ihrem dritten Triumph nach 2001 und 2013 erfolglos hinterher.

20:52 Uhr: Er sitzt zwar heute nur auf der Bank, aber Philippe Coutinho weiß, wie man gegen Chelsea trifft. Der Brasilianer markierte vor über vier Jahren bei einem 3:1-Sieg des FC Liverpool an der Stamford Bridge zwei Tore.

20:41 Uhr: Hansi Flick ist bester Dinge. Bayerns Trainer wünscht sich im Interview bei Sky vor allem ein Zu-Null-Spiel. Er verspricht, seine Mannschaft werde "das Heft in die Hand nehmen" und "Chancen kreieren".

20:24 Uhr: Auch das andere Spiel des heutigen Abends, Neapel gegen Barcelona, bieten wir Ihnen im Live-Ticker an. Auch bei den Italienern wird um 21 angestoßen. Aus deutscher Sicht liegt ein besonderes Augenmerk in diesem Duell auf Diego Demme und Marc-André ter Stegen. Ersterer spielt im Mittelfeld der Italiener. Ter Stegen steht bei den Katalanen im Tor.

20:21 Uhr: Der Wahl-Londoner Boris Becker hat, wie er am Sky-Mikrofon bei Patrick Wasserziehr zugibt, ein Problem heute Abend: Sein Herz schlägt für beide Mannschaften. Insofern tippt die Tennis-Legende auf ein Unentschieden.

20:10 Uhr: Und hier nochmal grafisch übersichtlicher: Diese 22 Herren stehen sich heute Abend gegenüber und träumen vom Einzug ins Endspiel der Champions League. Wohin es - wohlgemerkt - noch drei Runden sind.

20:01 Uhr: Und Chelsea zieht nach: So tritt heute Abend die Heimmannschaft an.

19:57 Uhr: Die Aufstellung des FC Bayern steht fest: Der Meister und Tabellenführer der Bundesliga hat seine erste Elf für die Partie auf Twitter gepostet.

19:43 Uhr: Für Hans-Dieter Flick, der 1985 als Spieler zum FC Bayern kam und seit November 2019 dessen Cheftrainer ist, hängt von den mindestens 180 Achtelfinal-Minuten gegen Chelsea viel ab. Flick weiß noch nicht, ob er über den kommenden Sommer hinaus Bayern-Trainer bleibt. Anders gesagt: Ein Scheitern gegen die Londoner wäre kein Argument für eine Weiterbeschäftigung. Doch sein prominenter Vorgänger Ottmar Hitzfeld lobte Flick bereits im Vorfeld und betonte dessen Erfahrung in solchen Drucksituationen.

19:37 Uhr: Am vergangenen Wochenende war Tottenham in Chelsea zum Londoner Derby zu Gast. Endstand: 2:1 für die Blauen. Die Spurs trafen nur, weil sich Chelseas deutscher Verteidiger Antonio Rüdiger in der Richtung vertat und ins eigene Netz traf. Das darf ihm heute Abend nicht erneut passieren.

19:35 Uhr: Welch prima Pflaster England für den FC Bayern ist, hat der Klub in der Gruppenphase in Tottenham bewiesen. Der Vorjahresfinalist kassierte eine 2:7-Klatsche gegen die Münchner. Viermal traf Serge Gnabry. Und auch Leipzig hat sein Achtelfinal-Hinspiel bei den Spurs in der vergangenen Woche mit 2:1 gewonnen.

19:26 Uhr: So groß der Respekt, um nicht zu sagen, die Angst, des FC Chelsea vor Robert Lewandowski und dessen Treffsicherheit auch sein mag: Der Pole hat seit sieben K.-o.-Spielen in der Champions League für den FC Bayern Ladehemmung. Sie heute Abend abzulegen, entspräche der ausgezeichneten Form, in der sich Lewandowski befindet. Und allen Fans des FC Bayern käme dies sehr gelegen.

18:59 Uhr: Die Bayern sind mittlerweile im Stadion angekommen. Das Fieber steigt. Meteorologisch droht es ein ungemütlicher, typisch britischer Abend zu werden: nass und kühl. Um das zu konterkarieren, haben die Bayern angekündigt, ihrem Gegner einzuheizen: "Wir müssen mit aller Konzentration und Leidenschaft spielen. Wir wollen mutig nach vorne spielen und sind gut in der Spur", hat Cheftrainer Hans-Dieter Flick die Marschroute vorgegeben.

17:35 Uhr: Als einziges Team holten die Bayern in der Gruppenphase der Champions League die maximale Punktzahl von 18, dank sechs Siegen. Besser waren die Bayern in einer Vorrunde in der Königklasse noch nie.

17:04 Uhr: Leon Goretzka steht nach muskulären Problemen wieder im Kader der Bayern. Allerdings war trotz der Teilnahme des Nationalspielers am gemeinsamen Anschwitzen im noblen Mannschaftshotel noch nicht sicher, ob er spielen wird. Mit Fußballtennis stimmten sich die Bayern-Stars auf Chelsea ein.

17:02 Uhr: Die voraussichtlichen Aufstellungen beider Mannschaften:

  • FC Chelsea: Caballero - Azpilicueta, Christensen, Rüdiger - James, Jorginho, Kovacic, Alonso - Willian, Mount - Giroud
  • Bayern München: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Thiago - Coman, Müller, Gnabry - Lewandowski

19:54 Uhr: So spielen die Bayern: Der Meister und Tabellenführer der Bundesliga hat seine erste Elf für den heutigen Abend auf Twitter gepostet.

Champions League: Die Fakten zum Achtelfinal-Kracher zwischen den Bayern und Chelsea

Kein Bayern-Fan, der dieses Spiel im Mai 2012 bereits bewusst miterlebt hat, wird die Niederlage gegen den FC Chelsea im Champions-League-Finale 2012 je vergessen oder verwinden. Wir verraten anhand von Fakten, wie acht Jahre später im direkten Duell im Achtelfinale die Karten verteilt sind. © DAZN

16:56 Uhr: Immerhin noch vier Bayern-Spieler, die auch heute im Kader des deutschen Rekordmeisters stehen, waren schon vor acht Jahren mit von der Partie: Manuel Neuer, Jerome Boateng und Thomas Müller auf dem Platz, und David Alaba als Ersatzspieler auf der Bank. Seitens des Kontrahenten blieb von damals nur noch Frank Lampard übrig. Aus dem seinerzeitigen Kapitän ist der Cheftrainer geworden.

16:50 Uhr: Die Erinnerungen an den 19. Mai 2012 kommen angesichts des heutigen Spiels unvermeidlich hoch. Chelsea verdarb an jenem unvergessenen Abend in der Münchner Allianz-Arena dem Gastgeber FC Bayern die große Party. Das so genannte "Finale dahoam" gewannen die Blues mit 4:3 nach Elfmeterschießen.

In jenem denkwürdigen Abtausch produzierten beide Mannschaften 52 Torschüsse, aus Sicht des FC Bayern 43:9. Mehr gab es weder vorher noch nachher in einem Champions-League-Spiel seit Beginn dieser Datenaufzeichnung.

16:44 Uhr: Hallo, und allen Fußballfreunden ein herzliches Willkommen zu einem Champions-League-Duell, das ein Leckerbissen zu werden verspricht. Der FC Bayern München gastiert im Achtelfinal-Hinspiel bei Chelsea London. Anstoß im berühmten Stadion an der Stamford Bridge ist um 21 Uhr MEZ, also deutscher Zeit. In unserem Live-Ticker verpassen Sie nichts.