1. FC Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg - unter Fans einfach nur DER CLUB - ist der traditionsreichste Verein Frankens, der auch in den fränkischen Farben rot-weiß aufspielt. Seit seiner Gründung im Jahre 1900 wurde der Verein neunmal deutscher Meister und gewann dreimal den Pokal. Erst der FC Bayern löste den Club 1987 als Rekordmeister ab. Seit dem ist der Verein vor allem für seine ständigen Auf- und Abstiege zwischen den Ligen bekannt. Nach vier Jahren in der 2. Bundesliga startet der Club nun wieder erstklassig in die Saison 2018/19. Sicher wird es turbulente Heimspiele im Max-Morlock-Stadion mit bis zu 50.000 euphorischen Fans geben. Alle Infos zu Mannschaft und Trainer sowie zu den Heim- und Auswärtsspielen des Clubs finden Sie hier.

2. Liga

Fürth mit spätem Siegtor im Frankenderby

DFB-Pokal

DFB-Pokal: Wer überträgt welches Achtelfinale live im TV und Stream?

Kolumne Fußball

Wer vor 50 Jahren mit einem Trick die Trikotwerbung einführte

von Petra Tabarelli/FRÜF
Borussia Dortmund

Armin Reutershahn: Das ist Dortmunds neuer Co-Trainer

von Stefan Rommel
Weltmeisterschaft 2022

Mazraoui erlebt Fußball-Märchen mit Marokko: "Wir können Weltmeister werden"

von Oliver Jensen
WM 2022

Vom Dauerverletzten zum WM-Helden

von Oliver Jensen
Mittelfranken

Fußballfans werfen an Bahnhof Stühle und Steine - ein Verletzter

Fußball

Erster Sieg für Hansa-Coach Glöckner gegen Braunschweig

2. Bundesliga

HSV verliert, Heidenheim holt auf – Rostock 1:1 beim Glöckner-Debüt

Bayern München

Der junge Ibrahimovic: Orientiert sich das Mega-Talent des FC Bayern bald neu?

von Oliver Jensen
2. Liga

HSV schießt sich an die Tabellenspitze - Nürnberg beendet Minikrise