Neymar

Neymar ‐ Steckbrief

Name Neymar
Bürgerlicher Name Neymar da Silva Santos Júnior
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Mogi da Cruzes / Sao Paulo (Brasilien)
Staatsangehörigkeit Brasilien
Größe 174 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Links www.neymaroficial.com/en

Neymar ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Ohne Zweifel: 2017 war sein Jahr! Mit seinem Wechsel vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain für sagenhafte 222 Millionen Euro knackte Neymar da Silva Santos Júnior, oder kurz Neymar, den Fußball-Wechsel-Rekord.

Dass er einmal ein großer Fußballer werden würde, zeichnete sich schon früh ab. Der in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsene Brasilianer spielte bereits mit 11 Jahren beim FC Santos. Sein Erfolg auf dem Platz ermöglichte der ganzen Familie ein besseres Leben. Mit 17 Jahren schaffte Neymar dann den Sprung in die erste Mannschaft, wurde ab da als Top-Talent gehandelt und konnte einige lukrative Sponsoren-Deals an Land ziehen, die sein Bankkonto füllten. Auch in der brasilianischen Nationalmannschaft hatte Neymar von da an einen Platz inne.

Mehrere europäische Vereine hatten plötzlich Interesse. Das Jugend-Trainingscamp von Real Madrid besuchte er bereits im Alter von 14 Jahren, doch von einem Wechsel konnte ihn der FC Santos durch eine Zahlung von umgerechnet 370.300 Euro abhalten. In der Brasilianischen und Lateinamerikanischen Liga machte sich Neymar fortan einen Namen und brachte seiner Mannschaft so einige Siege ein. Kein Wunder, dass er 2011 und 2012 als Südamerikas Fußballer des Jahres ausgezeichnet wurde.

Ein Jahr zuvor hatte er ein 12-Millionen-Pfund-Angebot von West Ham United und ein 20-Millionen-Pfund-Angebot vom FC Chelsea abgelehnt. Neymar sei voll fokussiert auf den FC Santos – was seinem Manager Wagner Ribeiro langsam nicht mehr gefiel. Wenn er wirklich der beste Fußballer der Welt werden wolle, müsse er in Europa spielen und sich weiterentwickeln.

2013 sollte es dann soweit sein: Neymar unterschrieb einen 5-Jahres-Vertrag beim FC Barcelona. Der Wechsel kostete den Verein insgesamt 86,2 Millionen Euro. Die Ablösesummer beinhaltete 190 Millionen – der Wechsel nach Paris Saint-Germain erfolgte 2017 allerdings für 222 Millionen Euro.

Neymar ist Vater eines Sohnes. Sein Vater Neymar da Silva Santos, von dem Neymar seinen Namen hat, war ebenfalls Profi-Fußballer beim FC Santos.

Neymar ‐ alle News

Liebes-Aus

Neymars Mutter trennt sich von jungem Model-Freund - aus pikantem Grund

von Lena Gertzen
Coronakrise

Trades statt Transfers? Der Fußball-Markt steht vor einem Wandel

von Victoria Kunzmann
Frisch verliebt

Neymars Mutter macht Beziehung mit 22-jährigem Model öffentlich

Luxusleben

Tom Brady, Tiger Woods, die Beckhams: So pompös leben die Stars

Champions League

Aus im Geisterspiel gegen Tuchel: BVB enttäuscht in Paris  

Live-Ticker Champions League

LIVE: Der BVB verliert in Paris und fliegt aus der Champions League aus

von Ludwig Horn
Liebes-News

Auf mehreren Dates gesichtet: Sind Janin Ullmann und Neymar ein Paar?

von Tim Neumann
Video Liebes-News

Bei PSG-Spiel gesichtet: Janin Ullmann und Neymar erneut als Paar unterwegs

Champions League

Erling Haaland überstrahlt beim BVB-Sieg über PSG alle

von Stefan Rommel
PSG

Neymar kritisiert Tuchel und PSG nach CL-Pleite gegen den BVB

von Malte Schindel
Champions League

Haaland stiehlt Neymar bei BVB-Sieg gegen Paris die Show

Champions League

Haaland lässt den Signal Iduna Park beben

von Malte Schindel
Champions League

Borussia Dortmund gegen Paris Saint-Germain heute live im Stream und TV

von Michael Schnippert
Galerie Unterhaltung

Die kultigsten Frisuren der Fußball-Stars

Umstyling

Neymar zeigt sich bei Instagram mit der nächsten radikalen Frisur

Video Neymar

Neymar bittet zum Tanz

Video Tod von Kobe Bryant

Neymar würdigt verunglückte NBA-Legende Kobe Bryant

Analyse Championsleague

Champions League: Bayern, Dortmund und Leipzig mit attraktiven Losen - Kracher zwischen Real und Guardiola

von Manuel Behlert
Video Fußball

Thomas Tuchel knöpft sich nach PSG-Sieg über Angers Torschütze Neymar vor

Fußball

Champions League: Wo Sie Borussia Dortmund gegen FC Barcelona live im TV und Stream sehen

von Matus Bednar
Fußball

Neymar: CAS reduziert Champions-League-Sperre

Fußball

Neymar krönt sein Comeback für PSG trotz Pfiffen mit Traumtor

Video Fußball

Neymar antwortet mit Traumtor zum PSG-Sieg auf die Pfiffe der Fans

Fußball

Lionel Messi bedauert Neymars Verbleib in Paris: "Weiß nicht, ob Barca alles getan hat"

Fußball

Neymar, der FC Barcelona und ein Fall für das Gericht

von Malte Schindel